Weitere Suchergebnisse zu "Lufthansa":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Lufthansa: 12,70 oder 4,60 Euro? Kursziele und Ratings der Analysten nach Q3-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews




20.11.20 13:16
aktiencheck.de

Köln (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des Luftverkehrskonzerns Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol Deutschland: LHA, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: DLAKF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 12,70 Euro oder 4,60 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur Lufthansa-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

Die Deutsche Lufthansa AG hat am 5. November die Zahlen zum 3. Quartal 2020 veröffentlicht.

Laut der Meldung der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vom 5. November 2020 hätten der Geschäftseinbruch in der Corona-Krise und die Stilllegung vieler Flugzeuge der Lufthansa im Sommer einen noch höheren Milliardenverlust eingebrockt als gedacht. Unter dem Strich habe im 3. Quartal ein Minus von fast zwei Milliarden Euro gestanden. Während die Lufthansa im operativen Geschäft - wie bereits bekannt - einen Verlust (bereinigtes EBIT) von knapp 1,3 Milliarden Euro verzeichnet habe, hätten Abschreibungen auf stillgelegte Passagierjets und Finanzgeschäfte zur Absicherung der Treibstoffpreise das Nettoergebnis zusätzlich nach unten gezogen.

Angesichts der schwachen Ticketnachfrage wegen der Corona-Pandemie wolle der Konzern im 4. Quartal weiterhin höchstens ein Viertel der Vorjahreskapazität anbieten. Der Vorstand um Lufthansa-Chef Carsten Spohr wolle den Mittelabfluss im operativen Geschäft im vierten Quartal auf 350 Millionen Euro begrenzen. Im Laufe des nächsten Jahres soll der operative Mittelzufluss wieder ins Positive drehen, so die dpa-AFX weiter.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der Lufthansa-Aktie anbetrifft, kommt die höchste Kursprognose von Kepler Cheuvreux. Das Analysehaus hat das Kursziel von 6,80 auf 12,70 Euro nach oben geschraubt und den Titel von "reduce" auf "buy" hochgestuft. Angesichts der Impfstoffperspektive sei ein schwaches Wintergeschäft wohl kein Belastungsfaktor mehr für die Papiere europäischer Fluggesellschaften, schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser in einer am 12. November vorliegenden Studie. Ruxandra Haradau-Doser rechne mit einer deutlichen Erholung im Luftverkehr im kommenden Sommer.

Die niedrigste Kursprognose für Lufthansa kommt dagegen u.a. von der Schweizer Bank Credit Suisse, die die Einstufung für die Aktie der Airline auf "underperform" mit einem Kursziel von 4,60 Euro belassen hat. Einige weltweit führende Fluggesellschaften hätten die jüngsten Erfolge mit Corona-Impfstoffkandidaten und die sich aufhellenden Geschäftsaussichten recht schnell für Kapitalerhöhungen zur "Reparatur" ihrer angegriffenen Bilanzen genutzt, schrieb Analyst Neil Glynn in einer am 11. November vorliegenden Branchenstudie.

Außerdem hat Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" die Aktie der Deutschen Lufthansa AG am Freitag, 20. November, unter die Lupe genommen. Nach den kräftigen Kurssprüngen im Zuge der positiven Impfstoff-Meldungen habe die Aktie der Lufthansa im gestrigen Handel korrigiert. Zumal es auch Gegenwind in Form einer kritischen Studie der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) gegeben habe.

So hätten die Bonitätsexperten das langfristige Rating der Lufthansa um eine Stufe auf BB- gesenkt. Der Ausblick sei negativ. Nach Ansicht von S&P dürfte die Erholung des globalen Luftverkehrs langsamer verlaufen als zunächst erwartet. Die Experten würden nicht glauben, dass die bisherigen Maßnahmen zur Liquiditätssicherung ausreichen würden, um die Einnahmeausfälle durch den massiven Rückgang des Passagieraufkommens auszugleichen. Wegen den "beträchtlichen Unsicherheiten über die Entwicklung der Finanzkennzahlen" habe S&P zudem den negativen Ausblick bestätigt.

Die Herunterstufung durch S&P belegt einmal mehr: Trotz der jüngsten Hoffnungsschimmer von BioNTech und Moderna bleiben die Risiken bei der Lufthansa hoch, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär" weiter.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur Lufthansa-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur Lufthansa-Aktie auf einen Blick:

Kursziel
Lufthansa-Aktie
(EUR)
Rating
Lufthansa-Aktie
FirmaAktienanalystDatum
8,60Market-performBernstein ResearchDaniel Roeska 18.11.2020
9,00VerkaufenIndependent ResearchSven Diermeier 18.11.2020
9,40NeutralGoldman SachsVenetia Baden-Powell 13.11.2020
12,70BuyKepler CheuvreuxRuxandra Haradau-Doser 12.11.2020
4,60UnderperformCredit SuisseNeil Glynn 11.11.2020
4,60UnderperformMerrill LynchMuneeba Kayani 11.11.2020
5,00UnderweightMorgan StanleyCarolina Dores 10.11.2020
5,10UnderweightBarclays CapitalRishika Savjani 06.11.2020
6,00SellBerenberg BankAdrian Yanoshik 06.11.2020
6,50VerkaufenNORD/LBWolfgang Donie 06.11.2020
6,00VerkaufenDZ BANKDirk Schlamp 05.11.2020
5,30SellUBS AGJarrod Castle 05.11.2020


Börsenplätze Deutsche Lufthansa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
9,516 EUR +0,32% (20.11.2020, 13:14)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Lufthansa-Aktie:
9,528 EUR +0,53% (20.11.2020, 12:59)

ISIN Deutsche Lufthansa-Aktie:
DE0008232125

WKN Deutsche Lufthansa-Aktie:
823212

Ticker-Symbol Deutschland Deutsche Lufthansa-Aktie:
LHA

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Deutsche Lufthansa-Aktie:
DLAKF

Kurzprofil Deutsche Lufthansa AG:

Die Lufthansa Group (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol Deutschland: LHA, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: DLAKF) ist ein weltweit operierender Luftverkehrskonzern. Mit 138.353 Mitarbeitern erzielte die Lufthansa Group im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 36.424 Mio. EUR. Die Lufthansa Group setzt sich aus den Geschäftsfeldern Network Airlines, Eurowings sowie den Aviation Services zusammen. Zu den Aviation Services zählen die Geschäftsfelder Logistik, Technik, Catering sowie die Weiteren Gesellschaften und Konzernfunktionen. Letztere umfassen unter anderem die Lufthansa AirPlus, die Lufthansa Aviation Training sowie die IT-Gesellschaften. Alle Geschäftsfelder nehmen in ihren jeweiligen Branchen eine führende Rolle ein. (20.11.2020/ac/a/d)







 
Finanztrends Video zu Lufthansa


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,435 € 9,756 € 0,679 € +6,96% 24.11./12:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008232125 823212 17,63 € 6,85 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,415 € +5,54%  13:02
Xetra 10,435 € +6,96%  12:47
Hamburg 10,435 € +6,22%  12:43
Düsseldorf 10,43 € +6,06%  12:46
Stuttgart 10,43 € +5,87%  12:47
Frankfurt 10,43 € +5,78%  12:46
Hannover 10,285 € +4,69%  11:39
Berlin 10,29 € +4,13%  11:56
München 10,29 € +3,96%  11:42
Nasdaq OTC Other 11,10 $ -2,55%  20.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
47967 Lufthansa 2012-2015: wohin ge. 12:58
8 Der Kranich hebt ab 07.11.20
465 Die Klimalüge und ihre Folgen 19.10.20
131 Corona Short 09.10.20
8 Wir fliegen zum Erfolg 27.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...