Weitere Suchergebnisse zu "LEG Immobilien":
 Aktien      Zertifikate      OS    


LEG Immobilien-Aktie: Zahlen 2017 am oberen Rand der Unternehmensprognosen - Ausblick bestätigt - Aktienanalyse




08.03.18 19:08
National-Bank AG

Essen (www.aktiencheck.de) - LEG Immobilien-Aktienanalyse von Aktienanalyst Markus Glockenmeier von der National-Bank AG:

Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der LEG Immobilien AG (ISIN: DE000LEG1110, WKN: LEG111, Ticker-Symbol: LEG, Nasdaq OTC-Symbol: LEGIF) unverändert mit "kaufen" ein.

2017 seien die Nettomieteinnahmen um 4,5% auf 535 Mio. Euro gestiegen. Der FFO I (operatives Ergebnis nach Zinsen und Steuern) habe sich 10,1% auf 295 Mio. Euro bzw. 4,67 Euro/Aktie verbessert. Der Net Asset Value/Aktie sei auf 83,81 (+25% ggü. 2016 und +12% ggü. 9/2017) gestiegen Der Verschuldungsgrad habe auf 42,9% reduziert werden können. Die Dividende solle um 10% auf 3,04 Euro steigen.

Die Prognosen für 2018 und 2019 seien bestätigt worden: 2018 werde ein FFO I von 315 bis 323 Mio. Euro bzw. 4,99 bis 5,11 Euro/Aktie (+7% bis 9% ggü. 2017) erwartet. Die Dividende für 2017 solle weiterhin mindestens 65% des FFO I betragen. Für 2019 werde ein FFO I von 338 bis 344 Mio. Euro (+6% bis 8% ggü. 2018) prognostiziert.

LEG habe gute Zahlen vorgelegt, die am oberen Rand der Unternehmensprognosen gelegen hätten. Verantwortlich für die Ergebnisverbesserungen seien organisches Wachstum, Akquisitionen und gesunkene Kosten gewesen. Stärker als erwartet habe der Net Asset Value zugelegt. Hier habe LEG - wie auch Wettbewerber - von Mietverbesserungen und höheren Marktpreisen profitiert.

Die Perspektiven für Wohnimmobilien würden 2018 und voraussichtlich auch 2019 günstig bleiben. Daher habe die Bestätigung des Ausblicks nicht überrascht. Vor allem die Modernisierungsinvestitionen sollten weiter kräftig ansteigen. Da ein Teil dieser Investitionen auf die Miete umgelegt werden könne, seien sie ein wesentlicher Faktor für das organische Mietwachstum. Hierbei wolle LEG dieses Jahr 3,0% erreichen und das Wachstum solle sich 2019 auf 3,5% verbessern. Weitere Treiber des organischen Mietwachstums seien Mietspiegelanpassungen und Weitervermietungen.

In der Telefonkonferenz habe sich der Vorstand auch zu möglichen Belastungen aus dem Berliner Koalitionsvertrag geäußert, sehe hieraus jedoch kaum Auswirkungen. Positive Entwicklungen sehe LEG hingegen im Heimatmarkt NRW durch dessen neue CDU/FDP Landesregierung. LEG besitze in NRW ein breit gestreutes Wohnportfolio, dessen durchschnittliche Monatsmiete lediglich 5,46 Euro/m2 betrage. Daher sollten Preisübertreibungen, wie sie in einigen Großstädten (u.a. Berlin, München) auftreten würden, kein Problem darstellen.

Nach der jüngsten Hochstufung bekräftigt Markus Glockenmeier, Aktienanalyst der National-Bank AG, aufgrund der weiterhin sehr guten Perspektiven seine Kaufempfehlung sowie das Kursziel von 98,00 Euro für die LEG Immobilien-Aktie. Der Investor sollte aber weiterhin die Zinssensitivität des Immobiliensektors beachten. (Analyse vom 08.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze LEG Immobilien-Aktie:

XETRA-Aktienkurs LEG Immobilien-Aktie:
88,98 EUR +2,37% (08.03.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs LEG Immobilien-Aktie:
88,70 EUR +1,99% (08.03.2018, 18:47)

ISIN LEG Immobilien-Aktie:
DE000LEG1110

WKN LEG Immobilien-Aktie:
LEG111

Ticker-Symbol LEG Immobilien-Aktie:
LEG

Nasdaq OTC Ticker-Symbol LEG Immobilien-Aktie:
LEGIF

Kurzprofil LEG Immobilien AG:

Die LEG Immobilien AG (ISIN: DE000LEG1110, WKN: LEG111, Ticker-Symbol: LEG, Nasdaq OTC-Symbol: LEGIF) ist mit rund 130.000 Mietwohnungen und zirka 350.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit acht Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2017 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 796 Millionen Euro. (08.03.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,98 € 99,14 € -2,16 € -2,18% 11.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000LEG1110 LEG111 107,00 € 83,22 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:86.92
Kursziel:98 - 0
Kursziel (alt):98 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:17,8
Analysten: Markus Glockenmeier
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
97,52 € -2,46%  11.12.18
Hannover 99,70 € +1,22%  11.12.18
Berlin 99,62 € +1,14%  11.12.18
München 99,66 € +0,46%  11.12.18
Hamburg 99,60 € +0,10%  11.12.18
Düsseldorf 98,72 € -0,78%  11.12.18
Xetra 96,98 € -2,18%  11.12.18
Frankfurt 97,00 € -2,57%  11.12.18
Nasdaq OTC Other 109,45 $ -2,86%  11.12.18
Stuttgart 96,92 € -3,04%  11.12.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
136 Immobilienfirma LEG 23.08.18
11 Löschung 17.09.15
8 LEG wird größter Immobilien-Ko. 20.02.13
RSS Feeds




Bitte warten...