Kolumnist: Björn Junker

Kursziel $1,80: Macquarie sieht Chalice Gold Mines als „Outperformer“




10.09.20 12:05
Björn Junker

Die Analysten von Macquarie Research haben die Beobachtung der australischen Chalice Gold Mines (ASX CHN / WKN A0JDKP) mit dem Rating „outperform“ und einem Kursziel von 1,80 Dollar aufgenommen. Sie sehen in der Nickel- und Platinelemente-Entdeckung Julimar des Unternehmens eine der „bedeutendsten Neuentdeckungen der letzten Jahre“.


Macquarie ist der Ansicht, dass Chalice mit seinen Bohrungen bereits jetzt eine Lagerstätte auf dem Julimar-Projekt definiert hat, das rund 70 Kilometer nordöstlich von Perth liegt, die einen Betrieb mit einer Produktion von rund 270.000 Unzen PGE (Platingruppenelemente) und einer Beiproduktion von rund 20.000 Tonnen Nickel, Kupfer und Kobalt ermöglichen könnte.


Die Fortsetzung der Bohrungen auf Julimar werde das Risikos dieses Entwicklungsszenario für das Projekt weiter senken, glauben die Experten. Sie sehen in der Verlässlichkeit ihrer Schätzung der Vorkommen das größte Risiko für die Bewertung von Chalice mit 1,80 Dollar pro Aktie.


Laut Macquarie stellen die Ergebnisse der laufenden Bohrungen die entscheidenden Faktoren für eine potenzielle Bewertungssteigerung bei Chalice dar. Die Analysten weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass alle vier hochgradigen Zonen von Julimar entlang des Streichens und in die Tiefe offenbleiben.


Chalice hatte Julimar im März dieses Jahres entdeckt, als die erste erfolgreiche Bohrung 19 Meter mit 2,59% Nickel, 1,04% Kupfer, 8,34 g/t Palladium und 1,11 g/t Platin ab einer Tiefe von gerade einmal 48 Metern erbrachte. Seitdem hat man mit Folgebohrungen vier hochgradige Zonen (G1 – G4) abgegrenzt.


Nach Ansicht der Analysten wurde bereits in G1 ausreichend Vererzung nachgewiesen, um eine Entwicklung im Tagebau zu ermöglichen. Die tiefer gelegene Zone G4, müsse wahrscheinlich untertage abgebaut werden, weise aber das Potenzial auf, größer zu sein als G1.


Macquaries Entwicklungsplan für Julimar, auf dem die Bewertung von 1,80 Dollar pro Aktie basiert, geht von aufeinanderfolgendem Tage- und dann Untertagbau aus, was ein Minenleben von sieben Jahren bei Produktionsraten von 220.000 Unzen Palladium, 50.000 Unzen Platin sowie 10 Tonnen Nickel, 10 Tonnen Kupfer und 1 Tonne Kobalt und mit rund 10.000 Unzen Gold pro Jahr ermöglichen solle.


Der starke Beitrag der Beiprodukte, so die Analysten weiter, könne dazu führen, dass Julimar negative all-in sustaining costs (AISC) von rund 200 bis 300 USD pro Unze Palladium erziele.


Natürlich, erklärte Macquarie, habe man angesichts des frühen Stadiums, in dem sich das Projekt befinde, einige substanzielle Annahmen getroffen, sodass Abweichungen vom Basisszenario wahrscheinlich seien. Ein großes Entwicklungsrisiko sei zum Beispiel der Erhalt der Abbaugenehmigungen für Julimar.


Die Analysten schreiben Chalices zweitem Projekt, dem Goldprojekt Pyramid Hill im Westen von Victoria (Region Bendigo) einen eher geringen Wert von 40 Mio. Dollar zu. Hier hat Chalice ebenfalls eine erste Entdeckung gemacht, unter anderem 3,3 g/t Gold über 4 Meter ab einer Tiefe von 390 Metern nachgewiesen. Wie Macquarie darüber hinaus ausführt, werden weitere Bohrungen auf mächtigere Zonen von Sulfidvererzung abzielen, wie sie ähnlich auf der extrem hochgradigen Goldmine Fosterville vorkommen.




Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.


   
powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,905 € 1,83 € 0,075 € +4,10% 20.10./16:57
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000CHN7 A0JDKP 2,10 € 0,080 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
1,905 € +4,10%  12:45
Nasdaq OTC Other 2,2575 $ +3,56%  16:53
Düsseldorf 1,85 € +1,09%  08:43
Stuttgart 1,855 € +1,09%  08:32
München 1,835 € +0,55%  08:00
Frankfurt 1,835 € -1,61%  08:13
Hamburg 1,83 € -1,61%  08:15
Berlin 1,835 € -2,13%  08:08
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
187 CHALICE GOLD MINES - Nach. 12.10.20
2 Chalice Gold Mines Limited (CX. 01.11.17
RSS Feeds




Bitte warten...