Künstliche Intelligenz revolutioniert Gesundheitsmarkt - Apple, Google und Facebook investieren Milliarden in KI




29.01.16 09:04
AC Research

Calgary (www.aktiencheck.de)

 
Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 6M: 0,60 EUR

Kurschance: 233%

Kursziel 24M: 0,75 EUR

Kurschance: 317%
Stammdaten
ISIN: CA74840V1004

WKN: A2ABE2

Ticker: 1QF

TSX.V: QF
Kursdaten
Kurs: 0,180 EUR

52W Hoch: 0,255 EUR

52W Tief: 0,118 EUR
Aktienstruktur
Aktienanzahl: 38,57 Mio.

Market Cap: 6,94 Mio.
Chance / Risiko
Risiko
Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkon-flikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
 
Executive Summary29.01.2016

Künstliche Intelligenz revolutioniert den Gesundheitsmarkt
Weltkonzerne Apple, Google und Facebook investieren Milliarden in KI
Dieses Start-up schafft den großen Durchbruch

Die digitale Revolution verändert die Wirtschaftswelt in bahnbrechendem Tempo. Künstliche Intelligenz wird diese umwerfenden Veränderungsprozesse in den kommenden Jahren noch einmal dramatisch beschleunigen. Die digitalen Weltkonzerne Apple, Google und Facebook investieren derzeit Milliarden in die Zukunft der Künstlichen Intelligenz. Unsere heutige Neuvorstellung Quikflo Health Inc. ist im Begriff mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz den Gesundheitssektor zu revolutionieren. Quikflo Health Inc. analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz medizinische Bilder und hat im Rahmen einer klinischen Studie zu dramatischen Erfolgen im Kampf gegen den Schlaganfall beigetragen. Die Sterblichkeit der Schlaganfall- Patienten konnte im Rahmen dieser Studie um fast 50% reduziert werden. Die digitale Analyse medizinischer Bilder durch Quikflo Health Inc. könnte den Medizinsektor revolutionieren.

ESCAPE-Studie sorgt für Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall
Sterblichkeit um fast 50% reduziert!

Die ESCAPE-Studie könnte dank der innovativen Software zur Analyse medizinischer Bilder von Quikflo Health Inc. den Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall bedeuten. Wie das Team um Michael Hill von der Cumming School of Medicine in Calgary im New England Journal of Medicine berichtet, waren 53,0 Prozent der Patienten 90 Tage nach der endovaskulären Therapie "funktionell unabhängig". Mit einem modifizierten Ranking-Score von 0 bis 2 waren sie im Alltag auf keine fremde Hilfe mehr angewiesen. Ohne endovaskuläre Therapie erreichten nur 29,3 Prozent diesen Grad der Unabhängigkeit. Maßgebend für den Erfolg der ESCAPE-Studie waren dabei die modernen Bildgebungsmethoden. Die Analyse medizinischer Bilder mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz sorgt für den Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall. Die innovative Technologie könnte darüber hinaus schon bald in zahlreichen weiteren Anwendungsgebieten die Medizin revolutionieren.

Die Schlaganfall-Krise
Häufigste Ursache für Behinderungen und dritthäufigste Todesursache

Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Todesursachen der Welt und verursacht jährlich unvorstellbare Milliardenkosten für den Gesundheitssektor. Alle vier Sekunden erleidet in den Vereinigten Staaten von Amerika ein Mensch einen Schlaganfall. In den USA sind Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache. Schlaganfälle sind zudem die häufigste Ursache für langfristige Behinderungen bei US-Amerikanern. Die Zahl der Schlaganfall-Opfer soll sich in den kommenden 30 Jahren noch einmal verdoppeln. In den vergangenen 20 Jahren wurde jedoch lediglich ein Medikament zur Behandlung eines Schlaganfalls zugelassen.

Heißer Übernahmekandidat
Wettbewerber für mutmaßliche USD 300 Mio. gekauft

Die Big Four bei der Herstellung von Computertomographen (CT) sind Siemens, GE, Philips und Toshiba. Erst im Oktober vergangenen Jahres schloss Toshiba die Übernahme von Olea Medical SA ab, einem französischen Unternehmen, das als einziges Asset just so eine Software hatte, wie sie Quikflo Health Inc. im Begriff ist, zu entwickeln. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht, doch die Industrie munkelt über einen Preis von circa 300 Millionen Dollar. In Zukunft wird die Software jedoch rein auf Toshiba-Geräte zentriert sein, so dass es für einen neuen Anbieter wie Quikflo Health Inc. einen riesigen Markt für "Nicht Toshiba-Geräte" gibt. Die drei CT-Hersteller Siemens, GE und Philips stehen damit unter Zugzwang. Besonders spannend erscheint die Situation bei GE. GE ist Lizenznehmer eines Patentes von Dr. Ting-Yim Lee. Dr. Lee hat erst kürzlich 400.000 Aktien von Quikflo Health Inc. erworben.

Künstliche Intelligenz revolutioniert den Gesundheitsmarkt
Weltkonzerne Apple, Google und Facebook investieren Milliarden in KI
Dieses Start-up schafft den großen Durchbruch


Die digitale Revolution verändert die Wirtschaftswelt in bahnbrechendem Tempo. Künstliche Intelligenz wird diese umwerfenden Veränderungsprozesse in den kommenden Jahren noch einmal dramatisch beschleunigen.

Die digitalen Weltkonzerne Apple, Google und Facebook investieren derzeit Milliarden in die Zukunft der Künstlichen Intelligenz. Unsere heutige Neuvorstellung Quikflo Health Inc. (ISIN CA74840V1004 / WKN A2ABE2, TSX.V QF) ist im Begriff mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz den Gesundheitssektor zu revolutionieren.

Quikflo Health Inc. analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz medizinische Bilder und hat im Rahmen einer klinischen Studie zu dramatischen Erfolgen im Kampf gegen den Schlaganfall beigetragen. Die Sterblichkeit der Schlaganfall-Patienten konnte im Rahmen dieser Studie um fast 50% reduziert werden. Die digitale Analyse medizinischer Bilder durch Quikflo Health Inc. könnte den Medizinsektor revolutionieren.

"Das ist die signifikanteste und fundamentalste Veränderung in der Behandlung ischemischer Schlaganfälle in den vergangenen 20 Jahren. Die Ergebnisse werden die Behandlung von Schlaganfällen weltweit verändern", ist sich Dr. Michael Hill vom Hotchkiss Brain Institute (HBI) sicher.

Zahlreiche weitere Anwendungsfelder verheißen der digitalen Analyse medizinischer Bilder mit Hilfe Künstlicher Intelligenz eine großartige Zukunft. Unser aktueller Top-Pick Quikflo Health Inc. könnte schon bald zu einem heißen Übernahmekandidaten in Bereich der Künstlichen Intelligenz heranwachsen.

Mutigen und risikobereiten Investoren bietet sich derzeit eine spannende Vervielfachungschance mit den Aktien von Quikflo Health Inc. "Strong Outperformer" lautet unsere aktuelle Einschätzung für die Quikflo Health Inc.-Aktie. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir mit 0,60 Euro. Das entspricht einer Kurschance von zunächst 233% für die Aktien von Quikflo Health Inc.

Jede Minute zählt
Künstliche Intelligenz rettet Leben!


Zeit ist der kostbarste Faktor bei der Behandlung von Schlaganfall-Patienten. Je schneller die zielgerichtete Behandlung erfolgt, desto höher die Überlebenswahrscheinlichkeit. Dank der digitalen Analyse medizinischer Bilder mittels Künstlicher Intelligenz ist die Diagnose künftig in Sekundenschnelle möglich. Quikflo Health Inc. könnte die Behandlung von Schlaganfällen schon bald revolutionieren und einen Milliardenmarkt erschließen.

In der Regel wird ein Schlaganfall-Patient im Krankenhaus sofort in einen Computer- Tomographen (CT) geschoben. Anhand der Bilder bestimmt ein Arzt das weitere Vorgehen. Dieser Arzt ist häufig kein Neurologe und schon gar kein Schlaganfall-Spezialist, zumindest nicht in Nordamerika, wo der Arzt der Notaufnahme entscheidet.

Die innovative Software von Quikflo Health Inc. interpretiert eigenständig CT-Bilder. Die Analyse medizinischer Bilder mittels Künstlicher Intelligenz soll in Zukunft dem Notfall-Arzt auch ohne Spezialwissen eine schnelle und sichere Diagnose ermöglichen. Damit kann künftig auch ohne einen Schlaganfall-Spezialisten stets eine angemessene Medikation verordnet werden.

ESCAPE-Studie sorgt für Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall
Sterblichkeit um fast 50% reduziert!


Die ESCAPE-Studie könnte dank der innovativen Software zur Analyse medizinischer Bilder von Quikflo Health Inc. den Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall bedeuten.

An der ESCAPE-Studie durften nur Patienten teilnehmen, deren Symptom-Beginn nicht länger als 12 Stunden zurücklag. Patienten mit großen Infarkten oder einem schlechten Kollateralkreislauf wurden ausgeschlossen.

Die ESCAPE-Studie hat 316 Patienten randomisiert. Wie das Team um Michael Hill von der Cumming School of Medicine in Calgary im New England Journal of Medicine berichtet, waren 53,0 Prozent der Patienten 90 Tage nach der endovaskulären Therapie "funktionell unabhängig". Mit einem modifizierten Ranking-Score von 0 bis 2 waren sie im Alltag auf keine fremde Hilfe mehr angewiesen.

Ohne endovaskuläre Therapie erreichten nur 29,3 Prozent diesen Grad der Unabhängigkeit. Die endovaskulären Interventionen senkten tendenziell die Sterblichkeit (von 19,0 auf 10,4 Prozent), und es kam nur unwesentlich häufiger zu symptomatischen intrazerebralen Blutungen (3,6 Prozent gegenüber 2,7 Prozent).

Maßgebend für den Erfolg der ESCAPE-Studie waren dabei die modernen Bildgebungsmethoden. So gelang es diejenigen Patienten herauszufischen, bei den das irreversibel geschädigte Hirnareal ("Infarktkern") möglichst klein und das potenziell noch rettbare minderperfundierte Gewebeareal (Penumbra) relativ groß war.

Die Analyse medizinischer Bilder mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz sorgt für den Durchbruch im Kampf gegen den Schlaganfall. Die innovative Technologie könnte darüber hinaus schon bald in zahlreichen weiteren Anwendungsgebieten die Medizin revolutionieren.

Internationales Top-Management renommierter Schlaganfall-Experten
Vorreiter bei Analyse medizinischer Bilder mit Hilfe Künstlicher Intelligenz

Quikflo Health Inc. sorgt in der medizinischen Fachwelt mit seinen bahnbrechenden Forschungsergebnissen derzeit für Furore. Das kanadische Start-up ist gespickt mit Hochkarätern aus den Bereichen Schlaganfall- und CT-Forschung.

Dr. Bijoy K. Menon, Dr. Michael D. Hill, Dr. Mayank Goyal aus Calgary und Dr. Ting- Yim Lee aus London haben miteinander QuikFlo Health gegründet. Alle vier sind Schlaganfall- bzw. CT- Forscher/Spezialisten. Vinny Jindal, zertifizierter Aktienanalyst für Medizintechnologie-Aktien, fungiert als Geschäftsführer des jungen Unternehmens.

Dr. Bijow K. Menon, Mitbegründer und Vorstandsmitglied, gilt als Experte für Schlaganfall- Bildanalyse und hält eine Professur der Herz- und Schlaganfall-Stiftung der Universität Calgary.

Dr. Michael Hill, Mitbegründer und Vorstandsmitglied, ist ein weltweit anerkannter Experte für die Behandlung von Schlaganfällen und Initiator der bahnbrechenden klinischen Studie ESCAPE. Dr. Michael Hill ist Professor für klinische Neurologie an der Universität Calgary.

Dr. Mayank Goyal gilt als weltweit anerkannter Experte für Schlaganfälle und ist zudem Erfinder der Methode mCTA zur Erkennung von Schlaganfall-Bildern. Dr. Mayank ist Professor für Radiologie an der Universität Calgary.

Dr. Ting-Yim Lee ist ein Pionier für die CT-Bildanalyse und -messung des Blutflusses. Dr. Ting- Yim Lee ist Erfinder eines Patentes, das an GE Healthcare auslizensiert wurde. Lee hält Professuren für diagnostische Radiologie, Nuklearmedizin und medizinische Biophysik.



Die Schlaganfall-Krise
Häufigste Ursache für Behinderungen und dritthäufigste Todesursache


Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Todesursachen der Welt und verursacht jährlich unvorstellbare Milliardenkosten für den Gesundheitssektor.

Alle vier Sekunden erleidet in den Vereinigten Staaten von Amerika ein Mensch einen Schlaganfall. In den USA sind Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache. Schlaganfälle sind zudem die häufigste Ursache für langfristige Behinderungen bei US-Amerikanern. Die Zahl der Schlaganfall-Opfer soll sich in den kommenden 30 Jahren noch einmal verdoppeln.

In den vergangenen 20 Jahren wurde jedoch lediglich ein Medikament zur Behandlung eines Schlaganfalls zugelassen.



Heißer Übernahmekandidat
Wettbewerber für mutmaßliche USD 300 Mio. gekauft


Die Weltkonzerne Apple, Google, Amazon und Facebook investieren derzeit Milliarden in den nächsten großen Wachstumstreiber der digitalen Revolution - Künstliche Intelligenz. Die digitale Analyse medizinischer Bilder wird schon bald den Gesundheitssektor revolutionieren. Quikflo Health Inc. könnte sich daher schon bald zu einem heißen Übernahmekandidaten mausern.

Die Big Four bei der Herstellung von Computertomographen (CT) sind Siemens, GE, Philips und Toshiba. Erst im Oktober vergangenen Jahres schloss Toshiba die Übernahme von Olea Medical SA ab, einem französischen Unternehmen, das als einziges Asset just so eine Software hatte, wie sie Quikflo Health Inc. im Begriff ist, zu entwickeln. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht, doch die Industrie munkelt über einen Preis von circa 300 Millionen Dollar. In Zukunft wird die Software jedoch rein auf Toshiba-Geräte zentriert sein, so dass es für einen neuen Anbieter wie Quikflo Health Inc. einen riesigen Markt für "Nicht Toshiba-Geräte" gibt.

Die drei CT-Hersteller Siemens, GE und Philips stehen damit unter Zugzwang. Besonders spannend erscheint die Situation bei GE. GE ist Lizenznehmer eines Patentes von Dr. Ting- Yim Lee. Dr. Lee hat erst kürzlich 400.000 Aktien von Quikflo Health Inc. erworben.

iSchemaView, ein Unternehmen, das wenige Monate nach der Gründung vom bekannten Venture Capital-Kapitalgeber Sequoia (Google, Paypal, Instagram...) mit 10 Millionen Dollar finanziert wurde.

Sie sehen, dieser Markt ist heiß und NICHT gesättigt, denn Toshiba wird nur die eigenen CT mit der Software ausstatten. Die iSchemaView-Software, genannt RAPID, zieht zwar auf mehrere Hersteller ab, funktioniert aber nur bei sogenannten Perfusion-CT, die lediglich einen Marktanteil von 2% erzielen.

Eine RAPID Lizenz kostet für ein Gerät 40.000 Dollar pro Jahr. Das Ziel von Quikflo ist es, seine FAST-Software um 25.000 Dollar pro Jahr anzubieten. Schon in ein paar Monaten soll der erste Prototyp der Öffentlichkeit vorgestellt werden und die Kommerzialisierung soll wenige Monate später beginnen.



Bahnbrechende News voraus
Markteinführung schon im nächsten Jahr


Die Macher von Quikflo Health Inc. haben einen ausgesprochen ehrgeizigen Fahrplan für die Weiterentwicklung des innovativen Start-ups in den kommenden Monaten.

Noch im ersten Halbjahr 2016 soll eine Finanzierung im Volumen von CAD 5 Mio. Bis CAD 10 Mio. die technologische Weiterentwicklung der Software zur digitalen Analyse medizinischer Bilder beschleunigen helfen.

Im zweiten Halbjahr 2016 wollen die umtriebigen Manager von Quikflo Health Inc. bereits den ersten Prototypen fertigstellen. Mittels einer Feldstudie sollen die Voraussetzungen für den Zulassungsantrag bei der FDA geschaffen werden.

Schon im ersten Halbjahr 2017 will Quikflo Health Inc. den Zulassungsantrag bei der FDA einreichen. Erwartet wird Eine Zulassung nach der Schutzklasse II in den USA, Europa und Kanada. Klinische Studien sind nicht erforderlich. Die Zulassung erfolgt in der Regel nach einer Prüfung von 3 bis 6 Monaten.

Die Markteinführung ist bereits Ende des Geschäftsjahres 2017 geplant. Bei der Vermarktung wollen die Manager von Quikflo Health Inc. neben Direktverkäufen auch auf strategische Vertriebspartner setzen, die bereits CT-Maschinen an Krankenhäuser verkaufen.

Schlaganfälle sind jedoch lediglich die Spitze des Eisberges der zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten für die innovative Bilderkennungs-Software von Quikflo Health Inc. Nach der Markteinführung plant Quikflo Health Inc. die Auslizensierung der Software in zahlreiche weitere Anwendungsgebiete.

Die digitale Analyse medizinischer Bilder mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz wird den Medizinsektor grundlegend revolutionieren. Quikflo Health Inc. könnte zu den großen Gewinnern dieser Entwicklung gehören.

Strong Outperformer - Kursziel 0,60 Euro - 233% Kurschance
Gewinner der digitalen Revolution des Medizinsektors

Unser aktuelle Top-Pick Quikflo Health Inc. (ISIN CA74840V1004 / WKN A2ABE2, TSX.V QF) hat das Zeug zu einem der großen Gewinner der digitalen Revolution des Medizinsektors aufzusteigen.

Die digitale Analyse medizinischer Bilder wird die Medizinwelt grundlegend verändern. Die Weltkonzerne Apple, Google und Facebook investieren derzeit Milliarden in die neuen Schlüsseltechnologien der Künstlichen Intelligenz.

Mit Hilfe der innovativen Bilderkennungs-Software von Quikflo Health Inc. wurden in einer klinischen Studie dramatische Erfolge bei der Bekämpfung von Schlaganfällen erzielt. Die Sterblichkeit war in einer ersten klinischen Studie um fast 50% niedriger.

Das Top-Management von Quikflo Health Inc. ist gespickt mit renommierten Experten für Schlaganfall-Medizin und Bilderkennung. Den weltweit anerkannten Experten ist die erfolgreiche Markteinführung der bahnbrechenden Software zur Analyse medizinischer Bilder durchweg zuzutrauen.

Die innovativen Methoden von Quikflo Health Inc. zur Analyse medizinischer Bilder bieten zahlreiche weitere Anwendungsgebiete in der Medizin. Quikflo Health Inc. könnte sich daher schon bald zu einem der heißesten Übernahmekandidaten mausern.

"Strong Outperformer" lautet daher unsere Einschätzung für die Aktien von Quikflo Health Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir zunächst mit 0,60 Euro. Das entspricht einer Kurschance von 233%.



Ausführliche Informationen zu Quikflo Health Inc.

Ausführliche Informationen zu Quikflo Health Inc. erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

http://quikflohealth.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Quikflo Health Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Das Start-Up Quikflo Health Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Quikflo Health Inc.

Die Aktien von Quikflo Health Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte StartUps investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Quikflo Health Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Quikflo Health Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Forschung und Entwicklung im Medizin-Sektor ist kapitalintensiv. Für die Weiterentwicklung seiner innovativen Software benötigt Quikflow Health Inc. Kapital in Höhe von zunächst CAD 5 Mio. bis CAD 10 Mio. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Quikflow Health Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Quikflo Health Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Quikflo Health Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw. mit deren Investor Relations-Agentur Bullvestor Medien GmbH eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die bullVestor Medien GmbH und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Quikflo Health Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Quikflo Health Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Quikflo Health Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Quikflo Health Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Quikflo Health Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Quikflo Health Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.
Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter.

Impressum
(29.01.2016/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,025 € 0,025 € -   € 0,00% 26.08./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA74840V1004 A2ABE2 0,22 € 0,021 €
Metadaten
Ratingstufe:stark kaufen
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,025 € 0,00%  23.08.16
Frankfurt 0,016 € 0,00%  26.08.16
Stuttgart 0,016 € 0,00%  26.08.16
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...