Kolumnist: Markus Fugmann

Kryptowährungen: Crash im Gange – Bitcoin -23%, Bitcoin Cash -41%, Ethereum -24%




22.12.17 15:53
Markus Fugmann

– angeblich großer Hack auf Handelsplattform

Beobachter von Kryptowährungen fragen sich das schon seit geraumer Zeit. Wann kommt denn nun endlich der große Crash, die große Korrektur? Man kann sagen, dass ein Crash derzeit in Gange ist. Ob es letztlich der totale große Crash sein wird, kann man jetzt noch nicht sagen. Man vergesse bitte nie, wo Bitcoin, Ethereum und Co noch vor ein paar Monaten standen. Von da aus gesehen sind die prozentualen Gewinne immer noch gigantisch. Aber im Tagesvergleich sieht es aktuell so aus:


Bitcoin: -23,5%


Ethereum: -24,8%


Bitcoin Cash: -41,8%


Ripple: -5,8% (war heute schon bei +50%)


Litecoin: -27,3%


IOTA: -37,3%


Wir haben uns aktuell in vielen Trader-Boards umgeschaut. Diverse „Profi Krypto-Trader“ scheinen sauer zu sein, dass die jüngst dazu gekommene große Masse an Feierabend-Zockern den Markt kaputt macht mit ihrer Nervosität (vereinfach zusammengefasst).


Mehr zum Thema Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/


Bitcoin

Es ist alles eine Frage der Sichtweise. Im folgenden Chart sieht man den Verlauf des Bitcoinseit dem 23. November. Vom Hoch bei 20.000 Dollar runter auf jetzt 12.600 Dollar ist es ein weiter Weg. Wer oben einstieg, guckt jetzt in die Röhre! Schaut man links in den Chart, sieht man: Wer vor gerade mal vier Wochen noch unter 9.000 Dollar gekauft hat, liegt auch jetzt noch richtig gut im Gewinn! Totaler Zusammenbruch? Immer eine Frage der Perspektive!



Ethereum

Bei Ethereum sieht das Bild noch eindeutiger aus. Ein abrupter Absacker von 830 auf jetzt 600 Dollar. Auch hier zeigt der Chart seit dem 22. November: Wer vor vier Wochen einstieg, hat mit einem Kaufkurs bei 370 Dollar immer noch ein fette Plus!



Großer Hackerangriff ?

Nach unbestätigten Infos haben wir uns die Sache etwas näher angeschaut. Es gibt mehrere Gerüchte, die ganz frisch im Umflauf sind. An einer Krypto-Börse soll es eine große Hacker-Aktion gegeben haben, bei der Kryptowährungen im Wert von gut 1 Milliarde Dollar gestohlen worden sein sollen. Wie gesagt, sein sollen! Kann dieser Hack oder nur das Gerücht über diesen Hack für zusätzliche Unsicherheit bei den alten Hasen im Krypto-Markt sorgen, und damit den aktuellen Abverkauf noch verstärken?


Stand jetzt kann man sagen: Ein breiter Crash ist im Gange. Ob daraus der große Crash wird, steht jetzt noch nicht fest. Schon oft wurde dem Bitcoin in den letzten Monaten der Tod prophezeit. Bis jetzt konnte er sich jedes Mal zügig erholen. Also, in Panik abverkaufen, oder jetzt günstig einkaufen? Wer Recht hat, sehen wir erst in ein paar Tagen!



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5.398,25 5.380,25 18,00 +0,33% 23.04./02:08
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
7.409 3.118
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
5.398,25 +0,33%  02:08
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...