Kryptowährungen: Bitcoin-Preis schnellt in die Höhe




12.01.21 11:32
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Das neue Jahr bescherte auch einigen Kryptowährungen historische Höchststände, so die Analysten von Postbank Research.

Nachdem Bitcoin dabei in der Spitze bis auf rund 42.000 US-Dollar gestiegen sei, habe gestern eine kräftige Abwärtsbewegung eingesetzt. Trotz der wieder etwas niedrigeren Kurse würden die Analysten von Postbank Research zur Vorsicht mahnen. Zwar deute die zuletzt stark gestiegene Anzahl digitaler Geldbörsen - sogenannter Wallets - mit kleineren Guthaben darauf hin, dass Bitcoin stärker für Zahlungstransaktionen nachgefragt werde. Halte dieser Trend an, könnte das den Kurs nachhaltig stützen. Ähnlich wie Ende 2017 dürfte die jüngste Rally aber vor allem spekulativ getrieben sein. An den Terminbörsen hätten zu Jahresbeginn mehr Anleger denn je auf eine weitere Verteuerung des Bitcoins gesetzt. In einer solchen Situation sei das Risiko einer Abwärtskorrektur meist groß. Gleichzeitig seien die Schwankungen beim Bitcoin/US-Dollar-Wechselkurs in den ersten Handelstagen des neuen Jahres fast acht Mal höher gewesen als beispielsweise bei Gold. Dies mache die Kryptowährung zu einer vergleichsweise riskanten Anlage. (12.01.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
30.230,5 30.593,5 -363,00 -1,19% 28.01./00:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
41.972 3.906
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
30.231 minus
-1,19%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
30.230,5 -1,19%  00:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...