Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Kryptos als Diversifikation – das funktioniert im Abschwung nicht




14.01.22 10:12
Stock-World Redaktion

Düsseldorf, 14. Januar 2022 – Kryptowährungen gelten als neue Anlageklasse mit geringer Korrelation zu den herkömmlichen Assets. „In aufwärts gerichteten Märkten stimmt das auch, in Abwärtsphasen aber laufen sie eher parallel“, sagt Dr. Dieter Falke, Geschäftsführer der Quant.Capital GmbH & Co. KG. Zur Depotsicherung taugen Bitcoin & Co. daher nicht. Dazu sind andere Strategien notwendig.



Quelle: Yahoo-Finance/eigene Berechnungen


Die Grafik zeigt den Zusammenhang zwischen der durchschnittlichen Entwicklung der regulären Finanzmärkte (orange) und die Korrelation zu den Kryptowährungen (blau). „Dabei ist deutlich zu sehen, dass die Korrelation in Phasen stärkerer Abwärtsbewegungen stark steigt“, sagt Falke. Während etwa in einer Boomphase der Aktienmärkte wie unmittelbar vor dem Eintreffen von Covid die Korrelation nur bei -0,4 lag, stieg sie im Absturz auf bis zu 0,8. Der Wert 1 bedeutet dabei einen vollständigen Gleichklang, minus 1 eine komplette Gegenläufigkeit.


Während sich Kryptowährungen also in guten Marktphasen durchaus zur Diversifikation eignen und auch einen nennenswerten Performancebeitrag liefern können, helfen sie bei Marktrücksetzern nicht weiter. „Mittlerweile sind viele institutionelle Investoren in diesem Markt unterwegs und behandeln Bitcoin und Co. als Risk-on-Asset: In Bärenmärkten wird das Gesamt-Portfoliorisiko reduziert, was dazu führt, dass gerade das Krypto-Exposure aufgrund der hohen Volatilität heruntergefahren wird“, so Falke.


Trotzdem lassen sie sich als kleine Beimischung zur Portfoliostabilisierung verwenden: „Hier greifen die betrachteten Korrelationsunterschiede in Auf- und Abwärtsmärkten“, so Falke. „Allerdings lassen sich Krypto-Assets angesichts des deutlich gestiegenen Volumens gut in Strategien des ultraschnellen Handels einbeziehen.“ Der Markt der Krypto-Assets ist mittlerweile so stark gewachsen, die Handelsvolumina so groß, dass es sich von der Liquidität her um interessante Märkte handelt. „Und mit Handelsstrategien, die im Millisekundenbereich auf Veränderungen reagieren, ist die Korrelation zu anderen Märkten unerheblich für den Erfolg“, sagt Falke. „Auf diese Weise können Kryptos einen sehr starken Beitrag zur Depotstabilisierung leisten.“


Über die Quant.Capital GmbH & Co. KG
Die Quant.Capital GmbH & Co. KG ist eine Technologie-getriebene Eigenanlagegesellschaft. In den algorithmischen Handelsaktivitäten kommen modernste IT-Infrastruktur, Research und intelligentes Risikomanagement zusammen, um optimierte Handelsstrategien innerhalb des regulatorischen Rahmens umzusetzen.


WICHTIGER HINWEIS: Diese Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Die Informationen stellen in keinem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapier-Informationsblattes (WIB) nach § 4 Wertpapierprospektgesetz, welches auf der Webseite der Emittentin unter www.qckg.de zum Download zur Verfügung steht. Die Gestattung der Veröffentlichung des WIB ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere durch die Bafin zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten das WIB lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


 

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
29.273 minus
-0,84%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...