Erweiterte Funktionen


Konjunkturelles Umfeld: Datenveröffentlichungen überlagert von der Brexit-Abstimmung im britischen Parlament




14.01.19 16:35
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Am morgigen Dienstag findet die Abstimmung im House of Commons über das Brexit-Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU statt, so die Analysten der Nord LB.

Mit großer Spannung werde auf das Ergebnis geschaut - es sei das Highlight der Woche. Die Analysten würden mit keiner Zustimmung zum Brexit-Vertrag rechnen, so dass die Hängepartie vorerst weitergehen dürfte. Der Brexit könnte damit als "hard"-Brexit erfolgen - oder verschoben werden. Daneben stünden einige Datenveröffentlichungen im Fokus der Marktteilnehmer - vor allem aus den USA. So würden aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen (Mittwoch) und zur Industrieproduktion (Freitag) bekannt gegeben. Beide Zeitreihen dürften eher moderat ausfallen. Außerdem werde man auf die Baudaten (Donnerstag) und insbesondere auf den zuletzt eingebrochenen NAHB-Index (Mittwoch) zu achten haben. Nach den schwächeren Entwicklungen der letzten Monate scheine dieser Sektor derzeit am labilsten zu sein.

Aus Europa stünden zur Bekanntgabe nur relativ unbedeutende Indikatoren auf der Agenda. Von der Seite der Notenbanker melde sich EZB-Ratspräsident Mario Draghi zu Wort (Dienstag). Die regionalen Notenbanken der USA würden ihren Konjunkturbericht (Beige Book, Mittwoch) veröffentlichen. Hierbei würden sich die Marktteilnehmer Hinweise auf die konjunkturelle Entwicklung in den einzelnen Regionen der USA erhoffen. (14.01.2019/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...