Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Frank Schäffler

Kommen bald Staatszuschüsse per Blockchain-Gutschein?




05.04.20 08:10
Frank Schäffler

Digitalstaatsministerin Dorothee Bär zeigt sich offen für die Idee der sogenannten Euro-Token. Mit Hilfe solcher von der Bundesregierung ausgegebenen digitalen Gutscheine auf Blockchain-Basis könnten Staatshilfen auch abseits der bereits gestarteten KfW-Kredite kurzfristig und unbürokratisch ausgezahlt werden. Die Idee entstammt dem Hackathon „WirVsVirus“, eine Aktion mehrerer deutscher Digitalinitiativen. Fraglich ist allerdings, ob die Idee in der Kürze der Zeit umsetzbar wäre.
 
„Es rächt sich leider jetzt, dass es die Bundesregierung verschlafen hat, das Thema Kryptoanlagen und Blockchain wirklich voranzubringen.“

„Es rächt sich leider jetzt, dass es die Bundesregierung verschlafen hat, das Thema Kryptoanlagen und Blockchain wirklich voranzubringen“, äußert sich FDP-Finanzexperte Frank Schäffler, der die Idee aber grundsätzlich unterstützt. „So könnten Zuschüsse ohne große Antragsdauer ausgezahlt werden, wenn festgelegte Voraussetzungen eintreffen. Dies wäre gerade für Masseverfahren wie im Fall der aktuellen KfW-Hilfen, die uns jetzt bei der Fülle von Anträgen bevorstehen, sehr hilfreich“, so Schäffler.
 
Das Handelsblatt berichtet unter https://bit.ly/2wcrrRu

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...