Weitere Suchergebnisse zu "Klöckner":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Klöckner & Co: Übernahmefantasie könnte wieder aufflammen - Aktienanalyse




16.10.20 15:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Klöckner & Co-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Stahlhändlers Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000, WKN: KC0100, Ticker-Symbol: KCO, NASDAQ OTC-Symbol: KLKNF) unter die Lupe.

Das Übernahmeangebot von Liberty Steel für die Stahlsparte von thyssenkrupp habe die ganze Branche aufgewirbelt. Das Interesse signalisiere, dass die Stahlbranche noch nicht komplett abgeschrieben sei. Gebe es erste Fortschritte bei der Konsolidierung, dürfte sich das auf breiter Front positiv auswirken. Zudem habe sich die Nachfrage im dritten Quartal nach dem Corona-Crash wieder etwas erholt.

Bei Klöckner & Co könnte zudem die Übernahmefantasie wieder aufflammen. Trenne sich thyssenkrupp vom Stahlgeschäft, bleibe der Werkstoffhandel eine der verbliebenen Sparten. Um diese zu stärken, könnte eine Übernahme des kleineren deutschen Wettbewerbers, der stark für die Digitalisierung aufgestellt sei, eine Option darstellen - auch, wenn Klöckner & Co bislang kein Interesse an einem Zusammenschluss signalisiert habe.

Klar sei allerdings auch, dass die Stahlbranche nach wie vor mit Überkapazitäten, Billigimporten und der Schwäche der Autoindustrie als wichtigem Kunden zu kämpfen habe. Hinzu komme, dass ein erneuter Lockdown in vielen Ländern nicht mehr auszuschließen sei. Liberty Steel selbst habe zudem keinen guten Ruf bei den Arbeitnehmern und dürfte noch auf viel Widerstand mit seinem Angebot stoßen.

Es erscheine fraglich, ob Liberty Steel bei thyssenkrupp zum Zug komme. Angesichts der hohen Corona-Fallzahlen drohe zudem ein erneuter Rückschlag bei der Erholung. "Der Aktionär" bleibe deshalb für die Stahlhersteller vorsichtig. Es gebe nach wie vor attraktivere Werte. Bei Klöckner & Co könnten spekulative Anleger eine kleine Position aufbauen. Die günstige Bewertung unter Buchwert, die starke Position bei der Digitalisierung und ein Schuss Übernahmefantasie würden für das Duisburger Unternehmen sprechen, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 16.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Klöckner & Co-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Klöckner & Co-Aktie:
5,825 EUR +4,11% (16.10.2020, 15:41)

XETRA-Aktienkurs Klöckner & Co-Aktie:
5,82 EUR +5,24% (16.10.2020, 15:29)

ISIN Klöckner & Co-Aktie:
DE000KC01000

WKN Klöckner & Co-Aktie:
KC0100

Ticker-Symbol Klöckner & Co-Aktie:
KCO

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Klöckner & Co-Aktie:
KLKNF

Kurzprofil Klöckner & Co SE:

Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000, WKN: KC0100, Ticker-Symbol: KCO, NASDAQ OTC-Symbol: KLKNF) ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk mit rund 160 Standorten in 13 Ländern bedient Klöckner & Co über 100.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete Klöckner & Co einen Umsatz von rund 6,3 Mrd. Euro. Als Pionier des Wandels in der Stahlindustrie digitalisiert Klöckner & Co seine komplette Liefer- und Leistungskette. Über die Digitaleinheit kloeckner.i werden zunehmend auch Beratungslösungen für externe Unternehmen angeboten. Das vom Konzern initiierte unabhängige Venture XOM Materials soll zum Betreiber der führenden Industrieplattform für Stahl, Metall und angrenzende Bereiche weiterentwickelt werden.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX®-Index der Deutschen Börse gelistet. (16.10.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Klöckner


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,852 € 5,085 € -0,233 € -4,58% 28.10./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000KC01000 KC0100 6,59 € 2,61 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Maximilian Völkl
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,84 € -3,59%  28.10.20
Nasdaq OTC Other 6,55 $ +22,43%  23.10.20
Berlin 4,85 € -4,34%  28.10.20
Stuttgart 4,81 € -4,37%  28.10.20
Xetra 4,852 € -4,58%  28.10.20
München 5,055 € -6,82%  28.10.20
Hannover 4,97 € -7,79%  28.10.20
Frankfurt 4,83 € -8,52%  28.10.20
Hamburg 4,90 € -9,09%  28.10.20
Düsseldorf 4,872 € -9,86%  28.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
14164 Gedanken zur Klöckner-Aktie 28.10.20
138 Klöckner 19.11.19
  Löschung 10.08.17
1 Löschung 28.05.16
40 Löschung 29.05.13
RSS Feeds




Bitte warten...