Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Holger Steffen

K+S: Chancen für ein großes Comeback?




13.12.17 10:10
Holger Steffen

Die Aktie von K+S hat nach dem kräftigen Rückschlag im November gestern
die erste große Kurserholung geschafft. Noch fehlt einiges für ein
richtiges Kaufsignal, doch ein Comeback scheint nicht völlig
ausgeschlossen. Die massive Kurskorrektur wurde bei der Aktie von K+S im
November von den Zahlen für das dritte Quartal ausgelöst.
Das Umsatzwachstum von 5,7 Prozent verfehlte die Erwartungen, da die
Produktion in Kanada nicht in dem erhofften Tempo hochgefahren werden
konnte. Und die operative Profitabilität blieb mit einem EBIT von 12,3
Mio. Euro und einer Marge von 1,7 Prozent niedrig. Nach neun Monaten
musste so ein Rückgang des operativen Ergebnisses von 11,8 Prozent auf
178,1 Mio. Euro hingenommen werden.

Trotzdem hat das Management die Jahresprognose bekräftigt, die ein EBIT
zwischen 260 und 360 Mio. Euro vorsieht. Das korrespondiert mit einem
starken Schlussquartal, in dem auch das Salzgeschäft wieder einen
größeren Beitrag leisten sollte. Aktuell zeichnet sich zumindest in
Europa ein härterer Winter ab, das wirkt sich positiv auf das
Streusalzgeschäft aus. Dabei handelt es sich aber eher um einen
kurzfristigen Effekt, mittelfristig dürften vor allem die angestoßene
Umstrukturierung des Konzerns und die Resultate der Aktivitäten in
Kanada die Performance bestimmen.

Gelingt es dem Management, die Schlagkraft von K+S zu erhöhen, während
die Mine in Übersee steigende Ergebnisbeiträge liefert, dürfte die Aktie
die Tiefs weit hinter sich lassen. Die eher skeptischen Analysten
rechnen jedenfalls mit deutlichen Gewinnsteigerungen in 2018 und 2019.
Zeichnet sich ab, dass sie damit richtig liegen, wird die Aktie trotz
aller Schwierigkeiten in der Branche mitziehen.


powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...