Weitere Suchergebnisse zu "K+S":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


K+S: Befreiungsschlag geglückt - Aktienanalyse




07.06.21 15:26
Der Anlegerbrief

Krefeld (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief":

Die Experten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) unter die Lupe.

Bei K+S, einem Hersteller von Kali- und Natriumsalzen für Landwirtschaft und Industrie, seien im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) wichtige Weichenstellungen vorgenommen worden. Neben den Abschreibungen auf Vermögenswerte von rund 1,8 Mrd. Euro sei der Verkauf des Salzgeschäfts in den USA vorbereitet worden. Dieser sei mittlerweile abgewickelt und entlaste die Bilanz um Nettofinanzschulden von satten 2,6 Mrd. Euro. Auch operativ stünden die Ampeln wieder auf Grün. Das könnte der Aktie weiter nach vorne helfen.

K+S bilde von der Gewinnung des Rohstoffs bis zum Vertrieb und der Anwendungsunterstützung beim Kunden die gesamte Wertschöpfungskette ab. Während das Salzgeschäft von langen, kalten Wintern profitiere, werde die Entwicklung bei Kali von hohen Agrarpreisen begünstigt. Für 2021 sehe es gut aus: Das Unternehmen rechne mit einer Absatzmenge im Kundensegment Landwirtschaft von mehr als 7,5 Mio. Tonnen (GJ 2020: 7,3 Mio. Tonnen). Der Durchschnittspreis, der im Jahr 2020 bei 233,1 Euro je Tonne gelegen habe, solle moderat zulegen.

Um die Ausschläge des sehr zyklischen Geschäfts zu glätten, arbeite das Management daran, auch bei niedrigen Kali-Preisen und einem durchschnittlichen Winter bei allen Werken einen positiven Free-Cashflow zu erwirtschaften. Zusätzlich helfen sollten Synergien aus der Optimierung von Verwaltung, Einkauf, Logistik und Vertrieb. Schon ab 2021 solle hieraus ein niedriger, dreistelliger Millionenbetrag eingespart werden. Insgesamt sei K+S damit auf Turnaround-Kurs. Die Experten würden einen Nettogewinn von 150 Mio. Euro bzw. 0,78 Euro je Aktie erwarten. Bilanziell sinke die Verschuldung durch den Verkauf in den USA deutlich. Die Eigenkapitalquote dürfte zum Halbjahr 2021 wieder auf 40 bis 45% (31.12.2020: 26,5%) klettern. Gemessen an der Eigenkapitalposition per 31.3.2021 von gut 2,6 Mrd. Euro werde das Unternehmen aktuell 15% unter dem Buchwert gehandelt.

Der Verkauf des Salzgeschäfts in den USA sei ein Befreiungsschlag gewesen. Die Bilanz sei spürbar entschuldet worden und bislang gebundene Kapazitäten könnten auf das fortgeführte Geschäft gelenkt werden.

Der Turnaround bietet noch erhebliches Bewertungspotenzial, die Experten von "Der Anlegerbrief" erwägen den Einstieg. (Ausgabe 21 vom 05.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze K+S-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
12,15 EUR +3,40% (07.06.2021, 15:16)

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
12,155 EUR +2,96% (07.06.2021, 15:02)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

NASDAQ OTC-Symbol K+S-Aktie:
KPLUF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, NASDAQ OTC-Symbol: KPLUF) versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden. Das Unternehmen hilft Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bietet Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichert das tägliche Leben der Konsumenten und sorgt für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Das Unternehmen strebt nach Nachhaltigkeit, denn es bekennt sich zu seiner Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen es tätig ist. Mehr über K+S unter www.kpluss.com. (07.06.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu K+S


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,835 € 11,985 € -0,15 € -1,25% 15.06./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000KSAG888 KSAG88 12,60 € 5,13 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
KGV:14,7
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
11,835 € -1,99%  15.06.21
Nasdaq OTC Other 14,46 $ +3,21%  14.06.21
Berlin 11,97 € -0,87%  15.06.21
Hamburg 11,845 € -1,04%  15.06.21
Düsseldorf 11,84 € -1,09%  15.06.21
Xetra 11,835 € -1,25%  15.06.21
Frankfurt 11,835 € -1,38%  15.06.21
München 11,875 € -1,41%  15.06.21
Stuttgart 11,835 € -1,46%  15.06.21
Hannover 11,935 € -3,44%  15.06.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...