Weitere Suchergebnisse zu "KPS":
 Aktien      Zertifikate    


KPS: Weitere Potenziale durch die Internationalisierung in Sicht - Kaufen! Aktienanalyse




18.03.19 11:57
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - KPS-Aktienanalyse von der GBC AG:

Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der KPS AG (ISIN: DE000A1A6V48, WKN: A1A6V4, Ticker-Symbol: KSC) zu kaufen.

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/18 sei durch die Kosten der getätigten Akquisitionen sowie durch rückläufige Umsätze mit einem Großkunden geprägt gewesen. Somit sei die historische Dynamik eines zweistelligen Wachstums nicht fortgesetzt worden und auch die EBITDA-Marge habe sich reduziert. Diese Entwicklung habe aber bereits im laufenden Geschäftsjahr 2018/19 umgekehrt werden können. Schon im ersten Quartal 2018/19 seien wieder die historisch hohen Margenniveaus erreicht worden. Die Analysten würden davon ausgehen, dass sich diese Entwicklung auch auf das Gesamtjahr 2018/19 übertragen lasse.

Die Umsatzerlöse seien im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 um 7,4% auf 172,22 Mio. EUR (VJ: 160,30 Mio. EUR) gesteigert worden. Während ein Großkunde verantwortlich für einen Umsatzrückgang in Höhe von 18 Mio. EUR gewesen sei, habe dies gut durch die Umsatzbeiträge aus den Akquisitionen (19,5 Mio. EUR) ausgeglichen werden können. Zudem hätten neue Transformations- und Beratungsprojekte zu der weiteren Umsatzsteigerung beigetragen.

Ergebnisseitig sei ein EBITDA in Höhe von 20,02 Mio. EUR erzielt worden, gegenüber 26,41 Mio. EUR im Vorjahr. Somit habe sich die EBITDA-Marge von 16,5% (GJ 2016/17) auf 11,6% (GJ 2017/18) reduziert. Im Vergleich zum Vorjahr sei jedoch die Ergebnisqualität durch die deutlich reduzierten aktivierten Eigenleistungen erhöht worden. Die aktivierten Eigenleistungen seien um 44,9% auf 2,83 Mio. EUR (VJ: 5,14 Mio. EUR) zurückgegangen. Hintergrund dieser Entwicklung seien im Wesentlichen gestiegene Personalaufwendungen aus den Akquisitionen. Zukünftig sollte sich dies jedoch äußerst positiv für die KPS auswirken, da die wichtigste Ressource für ein Beratungshaus das Personal sei, welches zudem in der Regel schwer zu bekommen sei. Weiterhin hätten, durch die spanische Gesellschaft, die durchschnittlichen Lohnkosten weiter gesenkt werden können, was sich mittelfristig positiv auf die Margenentwicklung auswirken sollte.

Die aktuelle Guidance des Unternehmens belaufe sich auf 170 bis 180 Mio. EUR Umsatzerlöse und auf ein EBITDA in Höhe von 22 bis 27 Mio. EUR. Die Guidance zeige, dass sich das Unternehmen im laufenden Jahr vermehrt auf eine Ergebnisverbesserung fokussiere und weniger auf ein Umsatzwachstum abziele. Im ersten Quartal hätten bereits sehr gute Ergebnisse präsentiert werden können, mit gesteigerten Umsatzerlösen um 16,5% auf 44,4 Mio. EUR (VJ: 38,1 Mio. EUR) und einem überproportional verbesserten EBITDA, welches sich um 100% auf 6,6 Mio. EUR erhöht habe (VJ: 3,3 Mio. EUR). Entsprechend habe die EBITDA Marge deutlich von 8,7% (Q1 17/18) auf 14,9% (Q1 18/19) gesteigert werden können. Extrapoliert auf das Gesamtjahr würde dies einem Umsatz in Höhe von 177,6 Mio. EUR entsprechen und einem EBITDA von 26,4 Mio. EUR. Entsprechend wäre das obere Ende der Guidance erreicht, sofern die nächsten Quartale ähnlich gut ausfallen würden.

Die Analysten würden davon ausgehen, dass für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 Umsatzerlöse in Höhe von rund 180 Mio. EUR erwirtschaftet würden und ein EBITDA in Höhe von ca. 26,5 Mio. EUR erzielt werde. Somit lägen die Analysten mit ihren Prognosen am oberen Ende der Guidance. Sie würden erwarten, dass mittelfristig die Kostenbelastungen weiter zurückgehen würden und dass die Kostensparmaßnahmen greifen würden. Zudem sollten langfristig, mit der Industrialisierung des Beratungsansatzes und dem geringeren Lohnniveau in Spanien, weitere Skaleneffekte gehoben werden können.

Auf Basis ihrer Prognose haben Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, ein Kursziel in Höhe von 13,20 EUR ermittelt und vergeben der KPS-Aktie daher das Rating "kaufen". (Analyse vom 15.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze KPS-Aktie:

Xetra-Aktienkurs KPS-Aktie:
8,46 EUR -0,35% (18.03.2019, 11:12)

Tradegate-Aktienkurs KPS-Aktie:
8,52 EUR +0,83% (18.03.2019, 11:13)

ISIN KPS-Aktie:
DE000A1A6V48

WKN KPS-Aktie:
A1A6V4

Ticker-Symbol KPS-Aktie:
KSC

Kurzprofil KPS:

KPS Consulting (ISIN: DE000A1A6V48, WKN: A1A6V4, Ticker-Symbol: KSC) ist die führende Transformationsberatung für den Handel und Konsumgüterbereich und verbindet klassische Strategie-, Prozess-, Applikations- und Technologie-Beratung mit der Kompetenz der Umsetzung. Die KPS Rapid Transformation Methode beschleunigt nachweislich Projekte, mit ihrer Hilfe steuern KPS Transformation Architects komplexe Unternehmenstransformationen ganzheitlich wobei Strategieentwicklung, Prozessdesign und Implementierung soweit wie möglich simultan ablaufen. KPS-Kunden profitieren von einer zügigen und erfolgreichen Umsetzung und exzellenter Projekttransparenz bei gleichzeitiger Sicherstellung von exzellenter Beratungsqualität und eines optimalen Preis-Leistungsverhältnisses.

Die Unternehmenszentrale befindet sich in München mit weiteren Standorten in Europa. KPS Consulting wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 600 Berater (www.kps-consulting.com). (18.03.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,70 € 5,50 € 0,20 € +3,64% 09.04./17:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1A6V48 A1A6V4 8,85 € 4,75 €
Metadaten
Rating:kaufen
Ratingstufe:kaufen
Kursziel:13.2 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Kursziel Horizont:6 Monate
Analysten: Matthias Greiffenberger
  Cosmin Filker
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
5,78 € 0,00%  09.04.20
Frankfurt 5,70 € +7,14%  09.04.20
Düsseldorf 5,70 € +5,95%  09.04.20
Stuttgart 5,72 € +5,54%  09.04.20
Berlin 5,72 € +5,54%  09.04.20
Xetra 5,70 € +3,64%  09.04.20
München 5,58 € +3,33%  09.04.20
Hamburg 5,44 € +0,74%  09.04.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2166 KPS überproportionale Umsatz- . 16.03.20
66 Was ist denn mit KPS? 09.09.16
133 KPS AG erstmals Dividende ? 01.07.11
3 News vom 17.10.08 30.01.09
30 Haitec 18.09.08
RSS Feeds




Bitte warten...