Erweiterte Funktionen


Japan: Doch keine Rezession




10.08.18 11:11
DekaBank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Das Bruttoinlandsprodukt in Japan ist im zweiten Quartal 2018 um 0,5% gegenüber dem Vorquartal angestiegen, nach einer Schrumpfung im Quartal zuvor, so die Analysten der DekaBank.

Damit sei eine Rezession ausgeblieben.

Insbesondere der private Konsum habe dafür gesorgt, dass die Volkswirtschaft wieder auf einen Wachstumspfad zurückgefunden habe. Erfreulich sei zudem, dass die Unternehmensinvestitionen wieder stärker hätten ansteigen können.

Die positive Wachstumsüberraschung sollte nicht darüber wegtäuschen, dass sich in den vergangenen drei Quartalen das durchschnittliche Wachstumstempo deutlich abgeschwächt habe. Weitere einzelne Schrumpfungsquartale seien daher in der näheren Zukunft nicht auszuschließen. Einen geldpolitischen Exit würden die Analysten auf absehbare Zeit nicht erwarten. (10.08.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...