Weitere Suchergebnisse zu "Diesel ICE Rolling":
 Rohstoffe      Zertifikate    


Kolumnist: Frank Schäffler

Ein Jahr nach dem Dieselgipfel




05.08.18 09:32
Frank Schäffler

Der sogenannte Dieselgipfel beging in dieser Woche sein einjähriges
Jubiläum. Die Bilanz beim Thema Diesel fällt ernüchternd aus. Wieder und
wieder hat die Bundesregierung versprochen, Fahrverboten für
Dieselkraftfahrzeuge entgegen zu wirken. Die Realität sieht anders aus.
Mittel aus dem „Sofortprogramm Saubere Luft“ des Bundes werden nur
spärlich abgerufen. Erste Fahrverbote gelten bereits in Hamburg.
Stuttgart wird 2019 nachziehen und auch in anderen Städten drohen
ähnliche Regelungen, die die Mobilität zahlreicher Dieselbesitzer
einschränken werden.
Christian Sauter, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr
und digitale Infrastruktur des Bundestages, fordert mehr Sachlichkeit in
der Dieseldebatte: „Seit Jahren verbessert sich die Luftqualität in den
deutschen Städten. Den Diesel werden wir auch in Zukunft zum Erreichen
der sehr ambitionierten Klimaziele brauchen.“ Sauter spricht sich daher
für eine Aussetzung der EU-Luftqualitätsrichtlinie bis mindestens 2020
sowie für eine Evaluierung und Anpassung der darin enthaltenen
NOx-Grenzwerte aus. Die Standorte der Messstationen, welche zur
Ermittlung der NOx-Belastung eingesetzt werden, sollten zudem überprüft
und ihre Positionierung einheitlich festgelegt werden.

powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...