Erweiterte Funktionen


Internationale Finanzmärkte: Schwer einzuhaltende Wachstumsziele und Einigungsdruck zwischen USA und China




12.11.19 10:15
DONNER & REUSCHEL AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Es scheint als würde der Handelskrieg mit den USA das chinesische Wachstum zunehmend bremsen, so Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank Donner & Reuschel AG.

Die in dieser Woche anstehenden Daten für Chinas Industrieproduktion, Einzelhandel- und Anlageinvestitionen hätten sich in den letzten Monaten tendenziell alle abgeschwächt. Sollten die Erwartungen unterschritten werden, dürfte der Druck auf Präsident Xi Jinping eine Teileinigung im Handelskonflikt mit den USA zu unterzeichnen, weiter steigen. Das für Mitte November avisierte Treffen zwischen Xi und Trump sei erneut verschoben worden.

Ob der Einigungsdruck auch für die USA steige, würden die anstehenden Oktober-Daten zur Industrieproduktion und zur Produktion des Verarbeitenden Gewerbes zeigen. Erwartet würden gleichbleibende Werte von -0,4 und -0,5 Prozent. Offensichtlich schwäche sich auch die US-Industriedynamik ab. Obwohl der Konsum die mit Abstand wichtigste Komponente für die US-Konjunktur sei, werde Trump eine Schwächetendenz nicht lange dulden, da die Gefahr einer ausgeprägten Wachstumsschwäche knapp ein Jahr vor den Präsidentschaftswahlen zu groß wäre.

In Deutschland werde das BIP-Wachstum für das dritte Quartal mit -0,1 Prozent, analog des Vorquartals, voraussichtlich negativ vermeldet. So bleibe die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Weltkonjunktur vorerst erhalten und dürfte die Kurschancen der internationalen Aktienmärkte zumindest dämpfen. (12.11.2019/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...