Weitere Suchergebnisse zu "Intel":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Intel: Starker Kurssprung nach CEO-Rücktritt - Aktienanalyse




13.01.21 19:21
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Intel-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Intel Corp. (ISIN: US4581401001, WKN: 855681, Ticker-Symbol: INL, NASDAQ-Symbol: INTC) unter die Lupe.

Die Intel-Aktie habe mit einem Plus von rund zehn Prozent auf den Rücktritt von CEO Robert Swan reagiert - dabei sei der Rücktritt nicht der einzige Grund für den kräftigen Kursanstieg.

Laut einer Unternehmensmitteilung von Intel werde Swan bis zum 15. Februar weiterhin als Vorstandsvorsitzender tätig sein und dann durch Pat Gelsinger ersetzt werden. Noch VMware-Chef Gelsinger sei bei Intel kein Unbekannter, denn er sei bis 2009 Chief Technology Officer beim Chip-Konzern gewesen.

Zudem habe Intel in der Mitteilung verraten, dass man erwarte, die zuvor ausgegebene Gewinnprognose für das Q4 zu übertreffen. Darüber hinaus habe der Konzern Fortschritte bei seiner 7nm-Fertigung gemacht. Zu den Problemen, die für das Abstürzen der Intel-Aktie nach den Q3-Zaheln verantwortlich gewesen seien, wolle man sich am 21. Januar detaillierter äußern.

Auf Twitter habe Daniel Loeb, der mit seinem aktivistischen Hedgefonds Third Point im Dezember eine Intel-Position von einer Milliarde Dollar öffentlich gemacht habe, die Entscheidung gelobt. Eine weitere Forderung des Aktivisten sei eine Abspaltung des Chip-Designs von der Chip-Herstellung. Intel habe laut Medienberichten diesbezüglich bereits Gespräche mit TSMC und Samsung geführt.

Intel sei zuletzt verstärkt unter Druck geraten, unter anderem nachdem Apple den Übergang seiner Mac-Computer auf Prozessoren aus eigener Entwicklung gestartet habe. Auch Microsoft wolle offenbar unabhängiger von Intel werden und arbeite an einem Prozessor für Server in Datenzentren. Außerdem hätten anhaltende Probleme in der Fertigung dazu gesorgt, dass der Rivale AMD den technologischen Vorsprung habe aufholen können und Intel nun Marktanteile streitig mache.

Der Kritikpunkt, dass der scheidende Intel-CEO keinen technischen Background habe (Swan sei zuvor Finanzchef gewesen), werde mit der Rückkehr des erfahrenen Tech-Managers Gelsinger behoben. Zudem liefere Intel besser als erwartete Gewinne in Q4.

DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Meinung: Anleger sollten bei der Intel-Aktie bleiben dabei und bis zum angekündigten Strategie-Update abwarten. (Analyse vom 13.01.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Intel-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Intel-Aktie:
47,12 EUR +8,05% (13.01.2021, 19:00)

XETRA-Aktienkurs Intel-Aktie:
47,01 EUR +6,47% (13.01.2021, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Intel-Aktie:
57,2152 USD +7,47% (13.01.2021, 18:46)

ISIN Intel-Aktie:
US4581401001

WKN Intel-Aktie:
855681

Ticker-Symbol Deutschland Intel-Aktie:
INL

NASDAQ-Symbol Intel-Aktie:
INTC

Kurzprofil Intel Corp.:

Intel Corp. (ISIN: US4581401001, WKN: 855681, Ticker-Symbol: INL, NASDAQ-Symbol: INTC) ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Halbleiterchips. Intel entwickelt fortschrittliche digitale Technologielösungen und versorgt die Computer- und Kommunikationsbranche mit Halbleiter-Speicherchips, Schaltkreisen, Speicherplatten, -karten und -systemen sowie mit Mikroprozessoren. Dabei nutzen sowohl große und mittelständische Unternehmen als auch Privatkunden die Soft- und Hardwareprodukte des Konzerns. Darüber hinaus ist der Chip-Hersteller in der Entwicklung von Plattform-Lösungen tätig, die als integrierte Hard- und Software-Computing-Technologien definiert sind, und bietet Kunden in diesem Zusammenhang ergänzende Services an. Hinzu kommen Produkte und Services aus dem Bereich Security. (13.01.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Intel


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
57,58 $ 59,25 $ -1,67 $ -2,82% 15.01./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US4581401001 855681 69,28 $ 43,62 $
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Benedikt Kaufmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
47,61 € -2,34%  15.01.21
Frankfurt 48,855 € +0,11%  15.01.21
Berlin 48,40 € -0,41%  15.01.21
München 48,845 € -0,50%  15.01.21
Düsseldorf 48,45 € -0,53%  15.01.21
Xetra 48,92 € -0,63%  15.01.21
Hannover 48,955 € -0,68%  15.01.21
Hamburg 48,135 € -0,84%  15.01.21
Stuttgart 47,795 € -2,01%  15.01.21
Nasdaq 57,58 $ -2,82%  15.01.21
AMEX 57,635 $ -2,87%  15.01.21
NYSE 57,60 $ -2,88%  15.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...