Kolumnist: Walter Kozubek

Infineon-Zertifikat mit 12% Chance und 33% Sicherheitspuffer




26.02.21 08:56
Walter Kozubek

Mit dem Aktienkurs des zu den Weltmarktführern zählenden Unternehmens der Branche der Halbleiter- und Systemlösungen, Infineon (DE0006231004), geht es seit elf Monaten – nur von kurzen Korrekturen unterbrochen – zügig nach oben. Wegen der anhaltenden Nachfrage der wieder auf dem Weg nach oben befindlichen Automobilbranche nach Halbleitern, halten Analysten weitere Kurssteigerungen der Infineon-Aktie für wahrscheinlich.


Nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate notiert die Infineon-Aktie derzeit auf dem höchsten Stand seit dem Jahr 2001. Wenn sich die Erwartungen jener Experten bewahrheiten, die die Aktie mit Kurszielen von bis zu 45 Euro (Berenberg Bank) zum Kauf empfehlen, dann könnte sich auch auf dem aktuell hohen Niveau noch der Einstieg in die Infineon-Aktie lohnen.


Die Anlage-Idee: Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich die Infineon-Aktie in den nächsten Monaten stabil entwickeln wird, die aber auch bei einer möglichen Kurskorrektur zu hohen Renditen gelangen wollen, könnten eine Investition in ein Bonus-Zertifikat mit Cap ins Auge fassen. Im Gegensatz zu einem direkten Aktieninvestment ermöglichen Bonus-Zertifikate auch bei stagnierenden oder nachgebenden Aktienkursen Chancen auf überproportional hohe Erträge. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat wird auch dann für positive Rendite sorgen, wenn die Infineon-Aktie bis zum Dezember 2021 mit bis zu 33 Prozent ins Minus rutscht.


Die Funktionsweise: Wenn die Infineon-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 24 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. Dezember 2021 mit dem Bonuslevel in Höhe von 40 Euro zurückbezahlt.


Die Eckdaten: Beim Société Générale-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000SD168C7) auf die Infineon-Aktie befindet sich die Barriere bei 24 Euro. Bei 40 Euro wurden Bonuslevel und Cap angebracht. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Bewertungstag ist der 17. Dezember 2021, am 24. Dezember 2021 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim Infineon-Aktienkurs von 35,93 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 35,64 Euro erwerben.


Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 35,64 Euro kaufen können, ermöglicht es in den nächsten zehn Monaten einen Bruttoertrag von 12,23 Prozent (=14,80 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 33,20 Prozent auf 24 Euro oder darunter fällt.


Die Risiken: Berührt die Infineon-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 24 Euro und die Aktie notiert an diesem Tag unterhalb des Caps, dann erhalten Anleger für jedes Zertifikat eine Infineon-Aktie ins Depot geliefert. Werden die zugeteilten Aktien unterhalb von 35,64 Euro verkauft, dann erleiden Anleger einen Kapitalverlust.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Infineon-Aktien oder von Anlageprodukten auf Infineon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Infineon


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
36,35 € 35,87 € 0,48 € +1,34% 21.04./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000SD168C7 SD168C 37,05 € 29,51 €
Werte im Artikel
36,35 plus
+1,34%
33,32 plus
+0,26%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
36,35 € +1,34%  21.04.21
Stuttgart (EUWAX) 36,34 € +1,23%  21.04.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...