Weitere Suchergebnisse zu "Infineon":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Infineon: Trotz angespannter Situation Ruhe bewahren - Aktienanalyse




24.05.19 12:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Halbleiter-Konzerns Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe.

Infineon stehe unter Druck. Die nachlassende Nachfragedynamik in der Chipbranche werde durch zunehmende Konjunktursorgen befeuert. Der Zollstreit mit seinen ganzen Ausuferungen trage nicht wirklich zu einer Entlastung bei. Analysten würden aber den vielzitierten Silberstreif am Horizont sehen. Um diese Meinung zu festigen, gehe der Vorstand bis zu den nächsten Quartalszahlen auf einen Präsentations-Marathon.

Über die Probleme, Risiken, Vorzüge und Chancen von Infineon Technologies habe "Der Aktionär" an dieser Stelle mehrfach berichtet. Der Konzern habe die Prognosen bereits mehrfach anpassen müssen und erwarte ein eher verhaltenes Geschäftsjahr. Die zentrale Frage: Wann erhole sich die Nachfrage wieder?

Für die US-Bank J.P. Morgan sei es für eine Trendwende zum Besseren bei den Aufträgen noch zu früh. Sie würden dennoch an Ihrer Kaufempfehlung mit Ziel 21 Euro festhalten. Goldman Sachs rechne kurzfristig weiter mit einer schwächeren Entwicklung, schlimmer werde es wohl nicht mehr, so Analyst Alexander Duval. Das Umfeld in den Endmärkten des Halbleiterkonzerns sei weiter stabil. Auch er hebe den Daumen und vergebe ein Kursziel von 21,50 Euro. Auch in der Schweiz habe Infineon einen guten Eindruck hinterlassen Die UBS habe die Einstufung nach einem Treffen mit dem Vorstand auf "buy" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Die Gespräche hätten die positive Einschätzung des Halbleiterkonzerns bestätigt, so die Eidgenossen.

Vorstand Reinhard Ploss und seine Mitstreiter hätten in den kommenden Wochen ausreichend Gelegenheit, diesen positiven Eindruck zu festigen. Bis zum Beginn der Quiet Period (Auszeit) am 2. Juli präsentiere sich das Management auf diversen Konferenzen. Am 1. August gebe es dann die Zahlen zum dritten Quartal 2018/19.

Fakt sei: Infineon gehöre zu den Hauptprofiteuren der Veränderungen in der Autobranche auf die E-Mobilität. Beim Umsatzwachstum sollte es dem Konzern gelingen, weiterhin die Konkurrenz hinter sich zulassen.

Investierte Anleger bewahren trotz der angespannten Situation weiter Ruhe, so Michael Schröder von "Der Aktionär". Wichtig für die Bullen wäre eine schnelle Rückkehr über den kurzfristigen Aufwärtstrend. Gelinge das, dürfte die Aktie im Anschluss wieder Kurs auf die 20-Euro-Marke nehmen. (Analyse vom 24.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Infineon-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Infineon-Aktie:
16,582 EUR -0,22% (24.05.2019, 11:35)

Tradegate-Aktienkurs Infineon-Aktie:
16,59 EUR -0,05% (24.05.2019, 11:50)

ISIN Infineon-Aktie:
DE0006231004

WKN Infineon-Aktie:
623100

Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFNNF

Kurzprofil Infineon Technologies AG:

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert. (24.05.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Infineon


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,472 € 16,364 € 0,108 € +0,66% 17.07./12:20
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006231004 623100 23,34 € 13,42 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,48 € +0,82%  12:33
Nasdaq OTC Other 18,35 $ +3,53%  16.07.19
Hamburg 16,448 € +1,24%  10:44
Stuttgart 16,474 € +1,13%  12:20
Berlin 16,46 € +0,93%  11:55
Düsseldorf 16,472 € +0,66%  12:19
Xetra 16,472 € +0,66%  12:20
Frankfurt 16,448 € +0,54%  12:04
München 16,344 € +0,38%  08:00
Hannover 16,266 € -0,16%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
44838 Infineon (moderiert) 10:48
2502 Zukunft: Infineon 15.07.19
659 ++ Chipwerte querbeet ++ 19.06.19
20 Renesas Electronics - Chips au. 10.12.18
7 Infineon Abverkauf geht in die . 16.11.18
RSS Feeds




Bitte warten...