Erweiterte Funktionen


Industriemetalle: Stärkster Tagesanstieg der LME-Aluminiumvorräte seit Ende 1990




14.02.18 12:55
Commerzbank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Industriemetalle befinden sich nach der Korrektur letzte Woche nun wieder im Aufwind, so die Analysten der Commerzbank.

Der LME-Industriemetallindex sei gestern um knapp 2% gestiegen. Kupfer handele wieder über der Marke von 7.000 USD je Tonne, Nickel koste 13.500 USD je Tonne. Die Analysten würden den jüngsten Preisanstieg auf den wieder abwertenden US-Dollar und erneutes spekulatives Kaufinteresse zurückführen, nachdem sich die spekulativen Finanzinvestoren an der LME in der letzten Woche bei allen Metallen zurückgezogen hätten - im Falle von Kupfer sogar deutlich. Dies habe wohl maßgeblich zum Preisrückgang der Metalle in der letzten Woche beigetragen.

In den Lagerhäusern der LME habe es gestern bei den Aluminiumvorräten den stärksten Tagesanstieg seit November 1990 gegeben. Diese seien um 14% bzw. fast 160 Tsd. Tonnen gestiegen. Schon an den beiden Handelstagen zuvor seien die Aluminiumbestände merklicher aufgestockt worden. Damit sei der Lagerabbau der letzten viereinhalb Monate wettgemacht worden. Der Aufbau sei vor allem in den LME-Lagerhäusern in Port Klang in Malaysia, daneben auch in Singapur erfolgt. Dies deute auf eine verhaltene Aluminiumnachfrage in China hin. Denn China habe im Januar mehr Aluminium und Aluminiumprodukte exportiert, was aber auch auf attraktive Arbitragemöglichkeiten zwischen der SHFE und LME zurückzuführen gewesen sei. Laut Einschätzung des chinesischen Analysehauses SMM sei die Aluminiumproduktion in China im Januar stabil auf dem erhöhten Dezemberniveau gewesen. (14.02.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...