Erweiterte Funktionen


Kolumnist: CMC Markets

Die Hürden des US-Konjunkturpakets kommen erst noch




15.01.21 09:36
CMC Markets

Vor nicht einmal drei Wochen wurde ein 900 Milliarden US-Dollar schweres Konjunkturpaket im Kampf gegen die Corona-Krise in den USA auf den Weg gebracht. Nun wollen die Demokraten noch einmal 1,9 Billionen US-Dollar oben draufsetzen.

Das Ausgeben dieser schwindelerregenden Summen und damit die Unterstützung der bedürftigen Amerikaner könnten allerdings am Widerstand der Republikaner scheitern, deren Stimmen dafür zumindest teilweise im Senat benötigt werden. Zahlreiche Elemente des neuen Konjunkturprogramms wie die Anhebung des Mindestlohns bedürfen einer Mehrheit von 60 Stimmen im Senat, die Demokraten haben aber nur 50 Stimmen. Hier erwartet die Börsen möglicherweise ein zäher Prozess mit vielen Rückschlägen und Unsicherheit.
 
Rückschläge und Unsicherheit bieten auch das derzeitige Infektionsgeschehen und die Maßnahmen dagegen. Schon jetzt wird in Deutschland über eine Verschärfung der bis Ende Januar laufenden Restriktionen diskutiert, während eine nochmalige Verlängerung wohl nur noch reine Formsache sein dürfte. Auch wenn die Börse derzeit noch durch diese Lockdowns hindurch weiter nach vorn schaut, ganz abkoppeln kann sich das Kursgeschehen davon nicht.
 
Der Deutsche Aktienindex befindet sich auf dem Rückzug. Schon heute könnte sich an der 13.800er Marke entscheiden, wie es in der kommenden Woche weitergeht. Unter 13.800 Punkten ist der DAX korrekturgefährdet. Die Unterstützung haltend könnte die jüngste Rekordjagd in den kommenden Tagen und Wochen weitergehen.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...