Erweiterte Funktionen


Hohe Kreditaufnahme in China




16.10.20 12:05
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Einer der wichtigsten Frühindikatoren für die globale industrielle Aktivität sendet weiterhin positive Konjunktursignale, so die Analysten von Postbank Research.

Die gesamte Kreditaufnahme in China (Haushalte, Unternehmen und Regierung) habe im September mit 3,48 Billionen Yuan erneut auf einem hohen Niveau gelegen. Dieser große Kapitalbedarf deute auf hohe Investitionen bei den Unternehmen und einen stabilen Konsum bei den Privatleuten hin. Auch das Ausgabevolumen von Regierungsanleihen sei im September nur leicht zurückgegangen und habe eine Billionen Yuan betragen. Die staatlichen Rücklagen seien hingegen weiter angestiegen, was darauf hinweise, dass ein sehr großer Teil des von Behörden eingenommenen Kapitals noch nicht ausgegeben worden sei. Da auch diese bisher ungenutzten Mittel nun zunehmend eingesetzt werden sollten, könnten Infrastrukturprojekte weiteren Rückenwind erfahren. Profitieren würden hiervon die Rohstoffpreise sowie die Aktienkurse von Industrieunternehmen und Herstellern von Grundstoffen. (16.10.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...