Heidelberg Pharma: Hochspekulativ, aber hochinteressant - Aktienanalyse




02.11.18 09:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Heidelberg Pharma-Aktienanalyse von Marion Schlegel, Redakteurin des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Marion Schlegel von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der deutschen Biotechgesellschaft Heidelberg Pharma AG (ISIN: DE000A11QVV0, WKN: A11QVV, Ticker-Symbol: WL6, NASDAQ OTC-Symbol: WLXMF) unter die Lupe.

Das Wertpapier könne heute kräftige Zugewinne verbuchen, nachdem es zuletzt recht ruhig um den Wert geworden sei. Grund für den kräftigen Kurssprung sei die Ankündigung von verschiedenen Forschungsergebnissen zur ATAC-Technologie auf der ASH-Jahrestagung 2018 in San Diego, USA. Die 60. Jahrestagung der American Society of Hematology finde vom 1. Bis 4. Dezember 2018 statt. Es handle sich dabei um den führenden Kongress für hämatologische Erkrankungen. Heidelberg-Pharma-Aktionäre könnten auf folgende Präsentationen warten:

- Partner MD Anderson Cancer Center werde in einem Vortrag präklinische Daten mit HDP-101 zur wirksamen 17p Deletion im Multiplen Myelom präsentieren
- Partner Magenta werde Daten zum Einsatz von Antikörper-Amanitin-Konjugaten (ATACs) bei der Vorbehandlung von Patienten mit Knochenmarktransplantationen vorstellen.

Prof. Andreas Pahl, CSO der Heidelberg Pharma AG, habe kommentiert: "Wir sind hocherfreut, dass unser Forschungspartner MD Anderson Cancer Center präklinische Daten zu unserem Produktkandidaten HDP-101 in einem Vortrag präsentieren wird. Die Wissenschaftler des MD Anderson konnten jetzt nachweisen, dass das Amanitin-Konjugat HDP-101 Tumorzellen aus Patienten mit Multiplem Myelom mit 17p-Deletion besonders gut und effizient bekämpfen kann. Wir sind auch stolz, dass unser Lizenzpartner Magenta Daten mit unserer ATAC-Technologie auf dieser wichtigen Konferenz vorstellen wird."

Der Titel sei ganz klar als hochspekulativ einzustufen. Das Unternehmen verfolge jedoch einen hochinteressanten Ansatz. Könne es in Zukunft überzeugen, dürfte die Aktie in einigen Jahren deutlich höher notieren.

Die Heidelberg Pharma-Aktie eignet sich in einer kleinen Position hervorragend als langfristig spekulative Depotbeimischung im Biotechsektor, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 02.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Heidelberg Pharma-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Heidelberg Pharma-Aktie:
2,30 EUR +12,20% (02.11.2018, 09:12)

Tradegate-Aktienkurs Heidelberg Pharma-Aktie:
2,34 EUR +13,04% (02.11.2018, 09:15)

ISIN Heidelberg Pharma-Aktie:
DE000A11QVV0

WKN Heidelberg Pharma-Aktie:
A11QVV

Ticker-Symbol Heidelberg Pharma-Aktie:
WL6

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol Heidelberg Pharma-Aktie:
WLXMF

Kurzprofil Heidelberg Pharma AG:

Die Heidelberg Pharma AG (ISIN: DE000A11QVV0, WKN: A11QVV, Ticker-Symbol: WL6, NASDAQ OTC-Symbol: WLXMF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Ladenburg und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Regulierten Markt/Prime Standard notiert. Gegründet wurde das Unternehmen im September 1997 als WILEX Biotechnology GmbH mit Sitz in München von einem Team von Ärzten und Krebsforschern der Technischen Universität München. Im Jahr 2000 wandelte sich die GmbH in die WILEX AG um und übernahm 2011 die Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH in Ladenburg. 2014 wurde ein umfassendes Restrukturierungs- und Kosteneinsparungsprogramm durchgeführt, das zur Einstellung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten am Standort München führte. Die Hauptversammlung im Juli 2017 beschloss die Sitzverlegung der WILEX AG von München nach Ladenburg und die Umfirmierung in Heidelberg Pharma AG. Die Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH firmiert seitdem unter Heidelberg Pharma Research GmbH.

Heidelberg Pharma ist auf Onkologie fokussiert und ist das erste Unternehmen, das den Wirkstoff Amanitin für Krebstherapien einsetzt und entwickelt. Dafür verwendet das Unternehmen seine innovative ATAC-Technologie (Antibody Targeted Amanitin Conjugates - Antikörper-Wirkstoff-Konjugate) und nutzt den biologischen Wirkmechanismus des Toxins als neues therapeutisches Prinzip. Diese proprietäre Technologieplattform wird für die Entwicklung eigener therapeutischer ATACs sowie im Rahmen von Kooperationen mit externen Partnern eingesetzt, um eine Vielzahl von ATAC-Kandidaten zu erzeugen. Der proprietäre Hauptproduktkandidat HDP-101 ist ein BCMA-ATAC, der gegen das Multiple Myelom eingesetzt wird. Darüber hinaus bietet Heidelberg Pharma präklinische Auftragsforschung an.

Die klinischen Produktkandidaten von WILEX, MESUPRON® und REDECTANE® wurden verpartnert. RENCAREX® steht zur Auslizenzierung und weiteren Entwicklung zur Verfügung. Weitergehende Informationen zu unserem Entwicklungsportfolio finden Sie unter "Forschung & Entwicklung". (02.11.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,58 € 2,51 € 0,07 € +2,79% 29.01./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A11QVV0 A11QVV 3,33 € 2,01 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Marion Schlegel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,58 € +2,79%  15:15
Frankfurt 2,57 € +3,21%  15:34
Düsseldorf 2,58 € +2,38%  16:00
Stuttgart 2,57 € +1,58%  19:00
Xetra 2,62 € +1,55%  17:36
München 2,52 € +0,80%  08:00
Berlin 2,52 € +0,80%  08:00
Hamburg 2,51 € -1,57%  08:09
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...