Erweiterte Funktionen


Handelsvolumen bei Industriemetallen dürfte sich wegen chinesischem Neujahrsfest deutlich ausdünnen




12.02.18 12:06
Commerzbank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der LME-Industriemetallindex hat am Freitag im Rahmen eines generell schwachen Marktumfelds rund 1,5% verloren, so die Analysten der Commerzbank.

Unter den Marktteilnehmern sei seit Beginn der letzten Woche die Nervosität deutlich gestiegen, was sowohl am VIX-Index, dem Schwankungsbarometer für den S&P 500, als auch am hausintern entwickelten ARPI-Risikobarometer (Aggregate Risk Perception Index) abzulesen sei. Beide seien in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Damit seien weitere Preisanstiege der Metalle nach Erachten der Analysten der Commerzbank längst nicht mehr ausgemachte Sache. Die höhere Volatilität an den Märkten würden sie auf die aufgekommenen Inflationssorgen zurückführen, weshalb die Anleiherenditen zuletzt deutlich gestiegen seien.

Heute Morgen würden die Metalle einen Teil ihrer Verluste wieder aufholen. Mit einem Plus von 2% auf 6.900 USD je Tonne habe Kupfer dabei die Nase vorn. In China werde am Freitag das Neujahrsfest gefeiert und die Märkte dort seien ab Donnerstag für eine Woche geschlossen. Dies dürfte zu einem deutlich geringeren Handelsvolumen bei den Metallen auch an der LME und Comex führen. Größere Preisbewegungen, die schon durch kleinere Kauf- oder Verkaufsaufträge ausgelöst würden, hätten daher keine große Aussagekraft. Die spekulativen Finanzanleger hätten sich bei Kupfer an der Comex in New York mittlerweile fünf Wochen in Folge zurückgezogen und ihre Netto-Long-Positionen in dieser Zeit mehr als halbiert. Dies habe in diesem Jahr bislang einen Preisanstieg von Kupfer verhindert. (12.02.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...