Weitere Suchergebnisse zu "Hugo Boss":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


HUGO BOSS: Kostensenkungen zeigen Wirkung - Aktienanalyse




19.11.20 11:05
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - HUGO BOSS: Kostensenkungen zeigen Wirkung - Aktienanalyse

HUGO BOSS (ISIN: DE000A1PHFF7, WKN: A1PHFF, Ticker-Symbol: BOSS, NASDAQ OTC-Symbol: HUGSF) hat dank einem kräftigen Tritt auf die Kostenbremse die Rückkehr in die schwarzen Zahlen geschafft, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Unter dem Strich habe im dritten Quartal ein Gewinn von drei Mio. Euro gestanden, wie der Modekonzern mitgeteilt habe. Zum Vergleich: Zwischen Anfang April und Ende Juni hätten die Geschäftsschließungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie dem Unternehmen einen Verlust von 186 Mio. Euro eingebrockt. Auch der Umsatzrückgang sei mit 26 Prozent auf 533 Mio. Euro deutlich geringer ausgefallen als im Krisenquartal (minus 60 Prozent). Zwar habe das Geschäft mit Touristen nach wie vor stark unter den internationalen Reisebeschränkungen gelitten, habe HUGO BOSS erläutert.

Die lokale Nachfrage in wichtigen Märkten habe im Vergleich zum Vorquartal jedoch deutlich zugelegt. Der Konzern habe zudem auf die anhaltende Dynamik im chinesischen Markt sowie im Onlinegeschäft verwiesen. So hätten die Verkäufe übers Internet im Quartal erneut zweistellig zugelegt - um 66 Prozent. Damit liege der Umsatzanteil derzeit bei zehn Prozent, habe Vorstandssprecher Yves Müller berichtet.

Die Anleger hätten erleichtert reagiert: Die von der Corona-Krise arg gebeutelte Aktie sei auf Monatssicht um fast 20 Prozent nach oben gesprungen - der lang ersehnte Befreiungsschlag? Es sei auf jeden Fall Vorsicht angebracht. Eine Schwalbe mache bekanntlich noch keinen Sommer. In den vergangenen Monaten seien mehrere Erholungsversuche im Sand verlaufen. Auch Analysten seien skeptisch. Die DZ BANK gehe etwa davon aus, dass HUGO BOSS frühestens im Jahr 2023 wieder das Ergebnisniveau von 2019 erreichen dürfte. Sie sehe daher größeres Rückschlagspotenzial.

Auch die erneuten Corona-Beschränkungen dürften nicht spurlos an den Metzingern vorübergehen. Nicht ohne Grund verzichte der Konzern wegen der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Pandemie weiter auf eine Prognose. Die Kursgewinne könnten sich daher schnell als Strohfeuer entpuppen. Wer dennoch in der Aktie aktiv werden möchte, sollte lieber gut gepufferte Anlagen ins Auge fassen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 46/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HUGO BOSS-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HUGO BOSS-Aktie:
25,23 EUR -3,63% (19.11.2020, 11:09)

Tradegate-Aktienkurs HUGO BOSS-Aktie:
25,37 EUR -1,89% (19.11.2020, 11:24)

ISIN HUGO BOSS-Aktie:
DE000A1PHFF7

WKN HUGO BOSS-Aktie:
A1PHFF

Ticker-Symbol HUGO BOSS-Aktie:
BOSS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol HUGO BOSS-Aktie:
HUGSF

Kurzprofil HUGO BOSS AG:

Der HUGO BOSS Konzern (ISIN: DE000A1PHFF7, WKN: A1PHFF, Ticker-Symbol: BOSS, NASDAQ OTC-Symbol: HUGSF) ist einer der Weltmarktführer im Premium- und Luxussegment des Bekleidungsmarktes. Der in Metzingen beheimatete Konzern gehört zu den profitabelsten Bekleidungsherstellern weltweit.

Der Konzern fokussiert sich auf die Entwicklung und Vermarktung hochwertiger Mode und Accessoires im Damen- und Herrenbereich. Mit seiner Markenwelt, der Kernmarke BOSS, den Linien BOSS Orange, BOSS Green und der progressiven Marke HUGO, spricht HUGO BOSS unterschiedliche, klar voneinander abgegrenzte Zielgruppen an. Dabei wird ein umfassendes Produktportfolio abgedeckt, das aus klassisch-moderner Konfektion, eleganter Abendbekleidung und Sportswear, Schuhen, Lederaccessoires sowie in Lizenz vertriebenen Düften, Brillen, Uhren, Kindermode, Motorradhelmen, Mobiltelefonen, Mobile Accessories und Textilien für den Home-Bereich besteht.

Durch gezielte Marketingmaßnahmen sowie das Engagement im Sport- und Kultursponsoring stärkt HUGO BOSS die weltweite Bekanntheit und das Image seiner Marken. Akzente setzt das Unternehmen zusätzlich durch medienwirksame Fashion Events in den Modemetropolen der Welt, die die Attraktivität und Akzeptanz der Marken des Konzerns bei wichtigen Zielgruppen zusätzlich unterstreichen und die Markenwelt von HUGO BOSS emotionalisieren. (19.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Hugo Boss


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,12 € 27,31 € -0,19 € -0,70% 26.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1PHFF7 A1PHFF 47,09 € 19,11 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
27,35 € +0,55%  21:41
Nasdaq OTC Other 30,10 $ +21,86%  19.11.20
Stuttgart 27,04 € +0,75%  21:55
Hannover 27,26 € -0,07%  08:10
Xetra 27,12 € -0,70%  17:38
Düsseldorf 26,96 € -0,96%  19:30
Hamburg 27,02 € -1,10%  17:13
Frankfurt 26,99 € -1,35%  14:51
Berlin 27,28 € -1,41%  08:02
München 26,82 € -1,61%  11:52
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...