Weitere Suchergebnisse zu "Hornbach Holding":
 Aktien      Zertifikate      OS    


HORNBACH Holding hat für die Aktionäre eine erfreuliche Nachricht - Kursziel 95 Euro - Aktienanalyse




03.05.21 20:29
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HORNBACH Holding-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) unter die Lupe.

Während die Corona-Notbremse der Bundesregierung einheitliche Regeln auch für Baumärkte vorgebe, stelle sich die Lage vor Ort regional sehr unterschiedlich dar. Je nach Inzidenz seien die Märkte ganz oder teilweise geöffnet und es gebe unterschiedliche Regelungen für private und gewerbliche Kunden. Keine Unterschiede gebe es für HORNBACH-Aktionäre. Und für diese habe das SDAX-Unternehmen eine erfreuliche Nachricht.

Die Muttergesellschaft der Hornbach-Baumärkte HORNBACH Holding AG wolle ihren Aktionären nach guten Geschäften im abgelaufenen Geschäftsjahr eine deutlich höhere Dividende zahlen. Die Ausschüttung solle um ein Drittel von 1,50 Euro auf 2,00 Euro je Stückaktie steigen, heiße es in einer überraschenden Ad hoc-Mitteilung des Unternehmens am Nachmittag.

Bereits Ende März habe HORNBACH für das Geschäftsjahr 2020/21 (28. Februar) ein Umsatzplus von mehr als 15 Prozent und einen Anstieg des um Sondereffekte bereinigten Gewinns vor Zinsen und Steuern von mehr als 40 Prozent berichtet. Seine endgültigen Zahlen wolle der Konzern wie geplant am 27. Mai veröffentlichen.

Die Aktien von HORNBACH Holding hätten von der in Aussicht gestellten Dividendenerhöhung profitiert. Bis auf 81,55 Euro sei der SDAX-Wert zeitweilig nach oben gezuckt. Zuletzt hätten die Papiere noch 3,8 Prozent höher bei 80,70 Euro notiert.

Mit dem Kurssprung habe es die HORNBACH Holding-Aktie zeitweise wieder über ihre 50-Tage-Linie geschafft, die aktuell bei 81,06 Euro verlaufe. Schon wenig darüber, bei 84 Euro, warte als weitere Chart-Hürde der gleitende 200-Tage-Durchschnitt. Im Herbst habe der SDAX-Wert bereits die 100-Euro-Marke erreicht, bevor die dritte Corona-Welle frühe Geschäftshoffnungen wieder zunichte gemacht habe.

Mit den fortschreitenden Impfungen und den sich nun andeutenden Öffnungen auch der Baumärkte dürfte sich das Geschäft von HORNBACH weiter stabilisieren. Mit dem Kursaufschwung im vergangenen Jahr sei ein Anfang gemacht worden. Mit der Stabilisierung der Corona-Lage sollte das HORNBACH-Papier in den kommenden Wochen noch Nachholbedarf zeigen.

"Der Aktionär" habe HORNBACH Holding vor einem Jahr zum Kauf empfohlen. Kurs damals: 51,20 Euro. Engagierte Anleger würden ihre Gewinne laufen lassen - Neue könnten angesichts eines attraktiven 2021er KGV von lediglich 8 noch zugreifen.

Kursziel: 95 Euro, so Martin Mrowka von "Der Aktionär" zur HORNBACH Holding-Aktie. (Analyse vom 03.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze HORNBACH Holding-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
81,20 EUR +3,05% (03.05.2021, 19:59)

XETRA-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
80,60 EUR +3,67% (03.05.2021, 17:35)

ISIN HORNBACH Holding-Aktie:
DE0006083405

WKN HORNBACH Holding-Aktie:
608340

Ticker-Symbol HORNBACH Holding-Aktie:
HBH

Kurzprofil HORNBACH Holding AG & Co. KGaA:

Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) ist die Muttergesellschaft der HORNBACH-Gruppe. Sie ist selbst nicht operativen Einzelhandel tätig, sondern verfügt über eine Anzahl wichtiger Beteiligungsgesellschaften.

Die mit Abstand größte und wichtigste Beteiligungsgesellschaft ist die HORNBACH Baumarkt AG als Betreiber großflächiger Bau- und Gartenmärkte im In- und Ausland. Abgerundet werden die Handelsaktivitäten durch die HORNBACH Baustoff Union GmbH, die auf dem Gebiet des Baustoffhandels mit überwiegend gewerblichen Kunden tätig ist.

Die Entwicklung und Verwertung erstklassiger Einzelhandelsimmobilien ist ein weiterer Geschäftszweig unter der Verantwortung der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA. Diese Aktivitäten sind zum Teil bei der HORNBACH Immobilien AG angesiedelt, die einen Großteil des umfangreichen Immobilienvermögens der HORNBACH-Gruppe besitzt. (03.05.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu SDAX (Performance)


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
84,45 € 82,30 € 2,15 € +2,61% 14.05./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006083405 608340 101,40 € 50,00 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Kursziel:95 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:8
Analysten: Martin Mrowka
Werte im Artikel
84,45 plus
+2,61%
15.669 plus
+1,02%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
84,45 € +2,61%  14.05.21
Stuttgart 84,15 € +2,43%  14.05.21
Düsseldorf 84,05 € +2,31%  14.05.21
Xetra 84,25 € +2,31%  14.05.21
Frankfurt 82,60 € +1,04%  14.05.21
Nasdaq OTC Other 97,40 $ 0,00%  28.04.21
Hamburg 82,30 € -0,12%  14.05.21
München 82,50 € -0,24%  14.05.21
Hannover 82,30 € -0,90%  14.05.21
Berlin 82,05 € -0,91%  14.05.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
32 Hornbach Holding - Wieviel Wa. 11.08.20
RSS Feeds




Bitte warten...