HENSOLDT: Börsengang ohne Euphorie - Aktienanalyse




16.10.20 11:10
AnlegerPlus

München (www.aktiencheck.de) - HENSOLDT-Aktienanalyse von "AnlegerPlus News":

Die Experten von "AnlegerPlus News" nehmen in der aktuellen Veröffentlichung die Aktie der HENSOLDT AG (ISIN: DE000HAG0005, WKN: HAG000, Ticker-Symbol: HAG) unter die Lupe.

Trotz des unsicheren konjunkturellen Umfeldes hätten sich in den letzten Wochen einige Unternehmen aufs Börsenparkett gewagt. Das IPO des Herstellers von Freizeitfahrzeugen Knaus Tabbert bringe den Erstzeichnern bisher Kursgewinne, der Aktienkurs notiere aktuell über dem Emissionspreis. Wer beim IPO des Technologiekonzerns HENSOLDT zum Zug gekommen sei, sehe in seinem Depot dagegen rot. Denn aktuell notiere die Aktie bei 10,71 Euro und damit deutlich unter dem Emissionspreis von 12 Euro. Aber selbst auf diesem Niveau dränge sich ein Investment aus Sicht der Experten nicht auf.

HENSOLDT sei ein deutscher Technologiekonzern für Verteidigungs- und Sicherheitssensorlösungen. Das Portfolio umfasse Sensorlösungen in den Bereichen Radar, elektronische Kriegsführung, Avionik (elektronische Flugzeugsysteme, wie z. B. Crash-Recorder) und Optronik (elektro-optische Systeme, wie z. B. Wärmebildgeräte). HENSOLDT-Produkte würden zum Schutz von Verteidigungsplattformen, kritischen Infrastrukturen, zivilen Einrichtungen und Wildtieren eingesetzt. Mit mehr als 5.400 Mitarbeitern habe man 2019 einen Umsatz von 1,11 Mrd. Euro erzielt.

Ein Blick in die ungeprüfte Zwischenbilanz zum 30.06.2020 offenbare einen hoch-verschuldeten Konzern, der es bei einer Bilanzsumme von 2,55 Mrd. Euro auf ein Eigenkapital von gerade einmal 67 Mio. Euro bringe. Das entspreche einer Eigenkapitalquote von sehr schwachen 2,6%. Vielleicht sei ja wenigstens das Konzernergebnis ein Lichtblick? Eher nicht, nach den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres stehe ein Fehlbetrag von 87,6 Mio. Euro zu Buche.

Es sei also klar, dass eine Eigenkapital-stärkung unerlässlich sei. Beim Börsengang seien insgesamt 38,3 Millionen Inhaberaktien bei Investoren platziert worden. 25 Millionen davon würden aus einer Kapitalerhöhung und 13,3 Millionen aus dem Besitz der Beteiligungsgesellschaft KKR stammen. Mit den eingeworbenen 300 Mio. Euro frischem Geld sollten gemäß Wertpapier-prospekt u. a. alle Finanzverbindlichkeiten im Rahmen der bestehenden vorrangigen Finanzierungsvereinbarung der Gruppe getilgt werden.

Wenn man annehme, dass die 300 Mio. Euro wirklich komplett in die Schuldentilgung fließen würden, dann würden immer noch Verbindlichkeiten von rund 800 Mio. Euro verbleiben. Das gesamte Unternehmen werde unter Zugrundelegung eines aktuellen Börsenkurses von 10,71 Euro und insgesamt 105 Millionen ausstehenden Aktien mit gut 1,1 Mrd. Euro bewertet. Diese Bewertung wäre aus Sicht der Experten nur dann ansatzweise zu rechtfertigen, wenn HENSOLDT einen Jahresüberschuss von mindestens 50 Mio. Euro vorweisen könne. So lange die Gesellschaft jedoch in der Verlustzone wirtschaftet, halten die Experten von "AnlegerPlus News" ein Investment nicht für interessant. (Ausgabe 10/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HENSOLDT-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs HENSOLDT-Aktie:
10,54 EUR +0,10% (16.10.2020, 11:08)

Xetra-Aktienkurs HENSOLDT-Aktie:
10,51 EUR -0,57% (16.10.2020, 10:51)

ISIN HENSOLDT-Aktie:
DE000HAG0005

WKN HENSOLDT-Aktie:
HAG000

Ticker-Symbol HENSOLDT-Aktie:
HAG

Kurzprofil HENSOLDT AG:

HENSOLDT (ISIN: DE000HAG0005, WKN: HAG000, Ticker-Symbol: HAG) ist ein deutscher Champion für Verteidigungs- und Sicherheitssensorlösungen mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München. In Europa ist HENSOLDT das größte auf Verteidigungs- und Sicherheitselektronik spezialisierte Haus mit Spitzenpositionen bei erfolgskritischen Verteidigungs- und Nicht-Verteidigungseinsätzen (Quelle: Renaissance Strategic Advisors).

Als führender reiner Verteidigungs- und Sicherheitselektronikspezialist in Europa bietet HENSOLDT mit einem plattformunabhängigen Konzept (Quelle: Renaissance Strategic Advisors) einer breiten Kundenbasis Spitzentechnologien an. Das Portfolio umfasst Sensorlösungen in den Bereichen Radar, elektronische Kriegsführung, Avionik (elektronische Systeme, die in Flugzeugen verwendet werden, wie z.B. Crash-Recorder) und Optronik (elektro-optische Systeme, wie z.B. Wärmebildgeräte). Die Produkte werden zum Schutz von Verteidigungsplattformen, kritischen Infrastrukturen, zivilen Einrichtungen und Wildtieren eingesetzt.

HENSOLDT kombiniert ein stabiles, kundenfokussiertes Geschäftsmodell auf Basis plattformunabhängiger Lösungen mit attraktiven Margen und vielversprechendem Wertzuwachs. Die Technologie und Produkte sind in vier Geschäftsbereiche gegliedert: (i) Radar, IFF & COMMS, (ii) Spectrum Dominance & Airborne Solutions, (iii) Customer Solutions und (iv) Optronics. Häufig bietet HENSOLDT jedoch eine Vielzahl der Produkte aus verschiedenen Geschäftsbereichen für eine bestimmte Plattform an oder kombinieren Technologien, um ein integriertes Produkt zu schaffen. Um das breite Produktangebot zu vervollständigen und maßgeschneiderte Konzepte zu gewährleisten, unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit einem integrierten Logistik- und Service-Angebot.

HENSOLDT ist in den Bereichen Luft, Land, See und Sicherheit tätig. (16.10.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,72 € 10,81 € -0,09 € -0,83% 22.10./10:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HAG0005 HAG000 12,00 € 10,30 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,71 € -0,65%  10:46
Stuttgart 10,72 € -0,37%  10:45
Frankfurt 10,75 € -0,56%  09:06
München 10,75 € -0,74%  08:01
Xetra 10,72 € -0,83%  10:50
Hamburg 10,75 € -0,92%  08:09
Düsseldorf 10,69 € -0,93%  09:43
Hannover 10,75 € -1,01%  08:10
Berlin 10,71 € -1,38%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
46 Hensoldt AG - Thread! 07.10.20
11 Hensoldt Aktie - Rüstungselekt. 29.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...