Weitere Suchergebnisse zu "Helma Eigenheimbau":
 Aktien      Zertifikate    


HELMA Eigenheimbau: Überraschender Vertriebserfolg in H2/2020 - Aktienanalyse




14.01.21 10:05
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - HELMA Eigenheimbau-Aktienanalyse von der GBC AG:

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Baudienstleisters HELMA Eigenheimbau AG (ISIN: DE000A0EQ578, WKN: A0EQ57, Ticker-Symbol: H5E).

Gemäß Adhoc-Meldung vom 12.01.2021 habe die HELMA Eigenheimbau AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020, trotz pandemiebedingter Einschränkungen, einen neuen Rekord-Auftragseingang in Höhe von 312,5 Mio. Euro (VJ: 296,5 Mio. Euro) erreicht. Die Einschränkungen beim Auftragseingang hätten dabei insbesondere im ersten Halbjahr 2020 vorgelegen und stünden im Zusammenhang mit reduzierten Vertriebsaktivtäten. Nachdem in den ersten sechs Monaten 2020 ein Rückgang der Verkaufszahlen in Höhe von -17,8% ausgewiesen worden sei, sei es aber im zweiten Halbjahr zu überraschend starken Aufholeffekten und einem entsprechenden überproportionalen Anstieg des Auftragseingangs um 26,4% gekommen.

Neben Aufholeffekten sei auch eine erhöhte Nachfrage im Bereich der Ferienimmobilien zu erkennen. Hier spiele insbesondere der allgemeine Trend einer verstärkten Nachfrage nach Urlaub im Inland eine wichtige Rolle. Auch habe sich die Strategie der Gesellschaft, des vorzeitigen und umfangreichen Erwerbs attraktiver Grundstücke, bezahlt gemacht. Besonderen Vertriebserfolg habe die HELMA bei den Projekten Ostsee Resort Olpenitz und Nordsee Resort Büsum gehabt. Weiterhin verfüge die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand, womit eine gute Basis für das künftige Wachstum vorliege. Zum 30.06.2020 habe sich alleine der Wert der für das Bauträgergeschäft erworbenen Grundstücke auf 208,0 Mio. Euro belaufen.

Im aktuellen, von einer weiterhin hohen Nachfrage nach Wohn- und Ferienimmobilien geprägten Umfeld, sei dies als ein wichtiges Asset zu betrachten. Die über den Analysten-Erwartungen liegenden Auftragseingänge würden eine gute Basis für einen sichtbaren Umsatz- und Ergebnisanstieg in 2021 darstellen. Die Wachstumsdynamik dürfte auf dieser Grundlage stärker ausfallen als bisher vor ihnen erwartet und daher würden sie die Prognosen für 2021 und darauf aufbauend für 2022 anheben. Im Rahmen ihres ebenfalls angepassten DCF-Bewertungsmodells hätten sie ein neues Kursziel in Höhe von 63,40 Euro (bisher: 55,00 Euro) ermittelt.

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, vergeben weiterhin das Rating "kaufen" für die HELMA Eigenheimbau-Aktie. (Analyse vom 14.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HELMA Eigenheimbau-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs HELMA Eigenheimbau-Aktie:
43,80 EUR +0,46% (14.01.2021, 10:03)

Xetra-Aktienkurs HELMA Eigenheimbau-Aktie:
43,90 EUR 0,00% (14.01.2021, 09:48)

ISIN HELMA Eigenheimbau-Aktie:
DE000A0EQ578

WKN HELMA Eigenheimbau-Aktie:
A0EQ57

Ticker-Symbol HELMA Eigenheimbau-Aktie:
H5E

Kurzprofil HELMA Eigenheimbau AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG (ISIN: DE000A0EQ578, WKN: A0EQ57, Ticker-Symbol: H5E) ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA Eigenheimbau AG wahrgenommen.

Mit überzeugenden, nachhaltigen Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche. Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und Finanzierungsvermittler das Angebot des HELMA-Konzerns. (14.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
Finanztrends Video zu Helma Eigenheimbau


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
47,00 € 47,10 € -0,10 € -0,21% 25.01./08:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0EQ578 A0EQ57 48,10 € 24,40 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:42.8
Kursziel:63.4 - 0
Kursziel (alt):55 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Umsatz-Schätzung:2021306.3
 2022327.74
Analysten: Cosmin Filker
  Marcel Goldmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
47,00 € -0,21%  08:51
Frankfurt 47,70 € +2,58%  08:02
Berlin 47,30 € +1,50%  22.01.21
Hamburg 47,20 € +1,07%  08:09
München 47,10 € +0,86%  08:00
Xetra 47,30 € +0,85%  22.01.21
Hannover 47,20 € +0,64%  08:10
Düsseldorf 46,90 € +0,21%  08:30
Stuttgart 47,00 € +0,21%  08:26
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1275 Helma AG 21.01.21
7 Viel Potential in dieser Aktie 05.08.16
RSS Feeds




Bitte warten...