Kolumnist: HypoVereinsbank onemarkets

H2 – Eine Investition in die Zukunft?




22.10.20 12:00
HypoVereinsbank onemarkets

Autos sollen in Zukunft mit Wasserstoff fahren. Setzt sich die Technologie durch, träfe sie auf einen riesigen Markt.


Um bei der Energiegewinnung von fossilen Brennstoffen wie Öl und Kohle unabhängig zu werden und Treibhausgasemissionen möglichst vollständig zu vermeiden, ist in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ein umfassender Umbau unseres heutigen Energiesystems notwendig. Wasserstoff könnte dabei eine wichtige Rolle spielen. Viele Experten sehen in dem Element bereits den Energieträger der Zukunft.


Auch die deutsche Bundesregierung setzt hohe Erwartungen in diese Technologie und hat am 10. Juni 2020 die „Nationale Wasserstoffstrategie“ verabschiedet. Neun Milliarden Euro will Berlin für den Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft bereitstellen. Produktionsanlagen mit einer Kapazität von fünf Gigawatt sollen bis 2030 in Deutschland entstehen. Das entspricht der Leistung von drei mittleren Atomkraftwerken. Zehn Jahre später soll sich die Leistung verdoppelt haben.


Sektor für Kursfantasien

Massive Förderprogramme wie das der Bundesregierung hinterlassen natürlich auch an der Börse Eindruck. Schon seit Längerem zählen Wasserstoff-Aktien zu den Gewinnern auf dem Börsenparkett. Selbst die Corona-Krise konnte die Kurse nur kurzfristig ausbremsen. Studien sehen das Potenzial noch lange nicht ausgereizt. So geht eine Untersuchung der Beratungsgesellschaft Roland Berger in Zusammenarbeit mit dem Bundesland Baden-Württemberg davon aus, dass europäische Unternehmen bis 2030 Umsätze von bis zu 65 Milliarden Euro in Europa und weiteren 65 Milliarden Euro auf den Märkten weltweit im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen erzielen könnten.


Schritt für Schritt einsteigen

Anlegern, die peu à peu in den Sektor investieren wollen, bietet sich ein HVB Step Invest Zertifikat auf den Global Hydrogen Index II an. Der Index enthält aktuell 20 internationale Unternehmen, die im Bereich der Entwicklung und Produktion von Wasserstoff, Wasserstoffantrieben und Brennstoffzellen tätig sind. Darunter Ballard Power Systems aus Kanada oder Nel ASA aus Norwegen. Durch das schrittweise Investieren besteht die Chance, den durchschnittlichen Einstiegskurs zu optimieren und Schritt für Schritt zu 100 Prozent an der Wertentwicklung des Index teilzunehmen. Am Laufzeitende erfolgt die Rückzahlung durch Lieferung der entsprechenden Anzahl von HVB Open End Index Zertifikaten auf den Global Hydrogen Index II (ISIN: DE000HVB5H27). Der Anleger bleibt also in dem Thema investiert. Falls er das nicht wünscht, kann er seine Indexzertifikate jederzeit börslich oder außerbörslich zum jeweils aktuellen Kurs verkaufen.


Zu beachten ist, dass es sich bei Zertifikaten um Schuldverschreibungen des Emittenten handelt. Bei dessen Insolvenz, das heißt Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.


HVB Step Invest Zertifikat
ISIN/WKN DE000HVB4QS3/HVB4QS
Basiswert Global Hydrogen Index II (Net Return) (EUR)
Rückzahlungstermin 02.10.2024
Nennbetrag EUR 1.000,-
Ertragszahlung EUR 10,-
Emissionspreis EUR 1.025,–**
Zeichnung bis 29.10.2020 (14 Uhr) ***
* einmalig, Zahltag: 31.03.2021
** inklusive Ausgabeaufschlag
*** vorbehaltlich einer vorzeitigen SchließungDer Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag zurückzuzahlen. Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 9.10.2020Weitere Informationen zum Produkt unter: onemarkets.de/HVB4QS

Bildnachweis:


  • Stock – Tramino

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag H2 – Eine Investition in die Zukunft? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.011,79 € 1.007,92 € 3,87 € +0,38% 27.11./17:27
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HVB4QS3 HVB4QS 1.025 € 962,25 €
Werte im Artikel
151,76 plus
+3,17%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1.011,79 € +0,38%  27.11.20
Stuttgart (EUWAX) 1.009,52 € +0,15%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...