Große Wachstumssteigerung bei NAGA Group AG




05.11.18 15:30
aktiencheck.de

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die NAGA Group ist seit Sommer 2017 an der Börse gelistet und hat seitdem ein Auf und Ab erlebt. Mit 3 Euro je Aktie im Juni zum ersten Mal gelistet, hat das Wertpapier im Juli 2017 erheblichen Rückenwind mitgenommen - und konnte bis auf 17 Euro je Aktie steigen. Inzwischen ist es um die NAGA Aktie ruhiger geworden. Fast schon still und heimlich hat sich der Kurs des Wertpapiers erholt. Die NAGA Aktie konnte gerade in den letzten drei Monaten wieder an Boden gut machen.

Eine Entwicklung, welche die Chefs der NAGA Group sowie deren Investoren auf jeden Fall freuen wird. Gegründet 2015, stieg im Frühjahr 2017 mit Fosun Fintech Holdings (HK) Limited ein Investor ein, der mehrere Millionen Euro mitgebracht hat.

Der Kursverlauf in Zahlen


Wie hat sich die NAGA Aktie im letzten Quartal entwickelt? Im Handel hat der Kurs ab Ende 2017 einige herbe Rückschläge einstecken müssen. Innerhalb weniger Wochen ist der Wert von mehr als 14 Euro (November 2017) auf unter 6 Euro (März 2018) abgerutscht. Nach einer Plateau-Phase, in der sich ein Seitwärtstrend anzudeuten schien, ging es noch einmal deutlich nach unten - mit einem Tiefststand von um die 1,40 Euro.

Allerdings hat im August 2018 die Aktie scheinbar die Talsohle erreicht. Heißt: Seit Anfang August 2018 geht es für die NAGA Aktie wieder nach oben. Aktuell (1. November 2018) liegt das Plus des Wertpapiers - über den Zeitraum von 3 Monaten betrachtet - bei über 43 Prozent.

Abbildung 1: Die Aktie der NAGA Group konnte in den letzten Monaten einiges an Boden gutmachen.
Quelle: @ StockSnap (CC0-Lizenz) / pixabay.com


Die NAGA Group - ein Fintech-Unternehmen mit vielen Projekten


Hinter der NAGA Group stehen zwei Namen - Yasin Sebastian Qureshi und Benjamin Bilski - die in der FinTech-Branche durchaus nicht unbekannt sind. Gemeinsam haben sie NAGA aus der Taufe gehoben und damit ein Unternehmen geschaffen, welches in Deutschlands FinTech-Szene durchaus für Wellen gesorgt hat.

Besonders sticht der NAGA Coin hervor - eine eigene Kryptowährung, die bis Ende 2017 gezeichnet werden konnte. Im Rahmen eines Token Sale konnte das Unternehmen an einer sehr erfolgreichen Platztierung in Höhe von circa 50 Millionen US-Dollar teilnehmen.

Der Token ist nicht das einzige Projekt, mit dem sich die Macher hinter der NAGA Group beschäftigen. Die Gruppe arbeitet an einem ganzen Universum an Technologien und Produkten, die sich mit FinTech- und Gaming-Assets beschäftigen. Dazu gehört unter anderem:

  • eine Tradingplattform (NAGATrader)
  • eine eigene Wallet
  • eine Plattform zum Wechsel zwischen Währungen.


Zusätzlich hat NAGA eine Plattform entwickelt, welche den Handel mit In-Game Items ermöglicht. Hierbei handelt es sich um Gegenstände, welche in verschiedenen Spielen benutzt werden. Der Vorteil: Durch diese sekundären Marktplätze können Spieler untereinander Items handeln und sich von den In-Game-Shops abkoppeln. Auf der anderen Seite hat dieses Ökosystem für den Handel mit virtuellen Gütern auch Vorteile für die einzelnen Publisher. Laut Benjamin Bilski, Mitbegründer und Vorstand der Naga Group, ist die Vielseitigkeit des Unternehmens auch eine große Stärke. Man spiele in vielen Bereichen für Finanztechnologien eine durchaus wichtige Rolle.

Abbildung 2: Plattform ermöglicht den Handel mit In-Game Items.

NAGA setzt aber nicht ausschließlich auf virtuelle Güter und den Handel mit Kryptowährungen. Wie anfällig diese Branche für spekulative Tendenzen ist, hat sich Ende 2017/Anfang 2018 gezeigt. Mit dem Jahreswechsel sind die zwischen Januar 2017 und Dezember 2017 durch die Decke geschossenen Kryptocoins förmlich krachend zu Boden gerauscht. In dieser Entwicklung steckt sicher auch einer der Gründe, warum die Aktie der NAGA Group nach einem beeindruckenden Aufwärtstrend ins Minus gedreht ist.

Wie ist das Potenzial der Aktie?


Kaufen oder nicht - die Entscheidung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zu den wesentlichen Aspekten gehört die Ausrichtung des Anlageportfolios. Speziell, wer eine gewisse Risikokomponente ins Depot einbaut - auch spekulative Geschäfte zum Erreichen der Anlageziele einsetzt - wird ein Auge auf die NAGA Aktie werfen.

Welches Potenzial rechnen Analysten dem Wertpapier zu? In der Bewertung einer SMC Research-Studie steht die NAGA Aktie nach wie vor im Buy-Status (also Kaufen). Allerdings mit dem Vorzeichen eines spekulativen Investments.

In der Analyse stützt sich SMC Research unter anderem auf Aspekte, wie:

  • Skalierbarkeit
  • Marktgröße
  • Automatisierung.


Bedeutet: NAGA fokussiert sich auf Branchen, in denen bereits mit sehr geringen Marktanteilen (aufgrund der Größe) erhebliche Umsätze generiert werden können. Durch den zusätzlich sehr hohen Automatisierungsgrad erreicht NAGA einen Hebeleffekt, welcher - in Kombination mit der Produktbreite - zu einem starken Wachstum führen kann.

Aus diesen Rahmenbedingungen ergeben sich Wachstumspotenziale für den Aktienkurs. Allerdings sehen Analysten Risiken unter anderem in der Korrekturbewegung der Kryptomärkte sowie einer drohenden Verschärfung der Regulierung im FinTech-Segment. Insgesamt könnte sich aus solchen Parametern eine schwächere Entwicklung des Aktienkurses ergeben. Ansonsten sprechen auch die Zahlen eine überzeugende Sprache: im Geschäftsjahr 2017 war der EBITDA mit 2,88 Millionen Euro erstmals deutlich positiv, auch wenn das Nettoergebnis durch hohe Abschreibungen mit -2,20 Millionen Euro erneut negativ ausfiel.

Aktie derzeit unterbewertet


NAGA hat in der Vergangenheit einige Vorschusslorbeeren einstreichen können. Mit dem Abwärtstrend bei den Kryptowährungen ist das Unternehmen unter Druck geraten. Einige Analysten haben in der Vergangenheit zudem verschiedene Aspekte kritisiert - wie die Abkopplung des Token Sale von der NAGA Group.

Unter den Tisch ist hier gefallen, dass auch andere FinTech-Unternehmen ähnlicher Ausrichtung in gleicher Weise verfahren. Auf der anderen Seite hat die NAGA Group im abgelaufenen Jahr einen deutlichen Umsatzsprung erzielen können. Für die kommenden Jahre wird ein zweistelliges Wachstum prognostiziert. Bedeutet: Einige Analysten sehen die Aktie der NAGA Group unterbewertet.

Fazit: NAGA Aktie hat Potenzial nach oben


An den Börsen ist es zuletzt turbulent gewesen. Aktionäre mit NAGA Aktien im Portfolio dürften diese Erfahrung bereits kennen. Nach einer Überzeichnung zum Handelsstart hat die Aktie erheblich nachgegeben. Zwischenzeitlich schienen einige Kritiker sogar Recht zu behalten - der Kurs schien in Richtung eines Penny-Stocks abzurutschen. Inzwischen geht es für die NAGA Aktie wieder nach oben. In den vergangenen 3 Monaten konnte sich das Wertpapier deutlich verbessern und hat mehr als 40 Prozent an Wert gewonnen. Eine positive Entwicklung. Wie nachhaltig diese ist, hängt am Ende von verschiedenen Faktoren ab. Zu den wesentlichen Punkten gehört die Frage, wie es mit den Kryptowährungen weitergeht. Auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, ob NAGA - nach der Entwicklung mehrere Produkte - die Kundenakquise umsetzen kann. (05.11.2018/ac/a/nw)








 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,11 € 2,17 € -0,06 € -2,76% 16.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161NR7 A161NR 14,89 € 1,29 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,19 € -0,68%  16.11.18
Frankfurt 2,125 € +1,19%  16.11.18
Berlin 2,175 € +1,16%  16.11.18
Hamburg 2,10 € 0,00%  16.11.18
Stuttgart 2,06 € -1,90%  16.11.18
Düsseldorf 1,958 € -2,00%  16.11.18
Xetra 2,11 € -2,76%  16.11.18
München 2,22 € -5,33%  16.11.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2933 IPO:The Naga Group AG 17.11.18
2 Löschung 17.07.17
RSS Feeds




Bitte warten...