Kolumnist: Björn Junker

Goliath Resources: Analysen bestätigen 35,72 Meter mit 6,37 g/t Gold-Äquivalent




30.08.21 13:04
Björn Junker

Goliath Resources (TSXV: GOT; FRA: B4IF) übertrifft die Erwartungen: Nach 13 erfolgreichen Bohrungen in das polymetallische Quarz-Sulfid-Adersystem der Zone Surebet auf dem Golddigger Projekt in British Columbia hat das Unternehmen heute die Analyseergebnisse der ersten drei Bohrungen präsentiert. Das spektakulärste Loch ist die dritte Bohrung (GD21-003).

Die Untersuchungsergebnisse ergaben beeindruckende 35,72 Meter Quarz-Sulfid-Brekzien und umgebendes Quarz-Sulfid-Stockwerk mit einem gewichteten Durchschnitt von 6,37 g/t Goldäquivalent (AuEq) oder 4,46 g/t Au und 122,13 g/t Ag. Herausragend sind besonders hochgradigere Abschnitte 31,88 g/t AuEq über 4,52 Meter bzw. 24,97 g/t Au und 458,10 g/t Ag!


Abbildung 1: Schematische Ansicht der Surebet Zone mit den Fächerbohrungen der Cliff-Bohrplattform. Der bisher bekannte Teil der Surebet weist ein vertikales Relief von 500 Metern und eine abfallende Ausdehnung von 1.000 Metern auf. Die Geologen glauben, dass die Mineralisierung wie ein dickes Sandwich neigungsabwärts im Berg eingeschlossen ist. Diese klar definierte, strukturgebundene Form der Mineralisierung erleichtert die Exploration erheblich. Deshalb haben alle 13 Bohrungen den vererzten Horizont auf unterschiedlichen Längen zwischen 23 und 67,1 Metern durchteuft. Die Ermittlung der wahren Mächtigkeit steht noch aus.

Die Ergebnisse der ersten drei Bohrlöcher der ersten Bohrkampagne der Surebet Zone bestätigen eine bedeutende Gold-Silber-Hülle, die das hochgradige Quarz-Sulfid-Adersystem umgibt. Höhere Gehalte finden sich innerhalb der Umhüllung in der Quarz-Sulfid-Brekzie.

Step-Back Bohrungen ins Herz des Systems geplant

Goliath ist derzeit mit zwei Bohrgeräten auf dem Projekt aktiv. Die Bohrungen zielen auf die Ausdehnung der Surebet-Mineralisierung entlang des Streichens und zur hin Tiefe ab. Aufgrund der Bohrerfolge hat Goliath das geplante Bohrprogramm von ~5.000 auf ~6.000 Meter erhöht. Insbesondere sind so genannte Step-Back-Bohrungen von der Bohrplattform Cloud 9 geplant. Die Grundlage hierfür liefert eine kürzlich durchgeführte geophysikalische Untersuchung aus der Luft und ein magnetisches 3D-Modell, das ein magnetisches Hoch westlich und unterhalb der Zone Surebet ausweist. Die Geologen vermuten, dass es sich möglicherweise um einen Intrusivkörper handeln könnnte, der als Quelle für dieses ausgedehnte System mit hochgradiger Gold-Silber-Mineralisierung gedient haben könnte.


Abbildung 2: Die Step-Back-Bohrungen von der Bohrplattform Cloud 9 soll testen, ob sich die Vererzung zur Tiefe hin fortsetzt. Im Idealfall würde die Bohrung die Surebet Zone 1.800 Meter neigungsabwärts entlang des Streiches durchteufen. Die Geologen vermuten aufgrund der jüngsten geophysikalischen Messungen, dass die rund 800 Meter tiefe Step-Back-Bohrung eventuell die Wurzel des Systems treffen könnte. Die steil abfallenden Strukturen Real Deal und Cloud 9 weisen eine ähnliche Mineralisierung auf wie die Zone Surebet. Geologische Beobachtungen an der Oberfläche und in den Bohrkernen zeigen, dass sich die Strukturen entlang der Surebet Zone und ihrer flacher einfallenden Geometrie konzentrieren.

Dr. Quinton Hennigh, Berater des strategischen Aktionärs von Goliath, Crescat Capital, sagte: „Die ersten Untersuchungsergebnisse aus der Zone Cliff, der südlichsten Bohrstation entlang der Zone Surebet, bestätigen, dass wir es mit einer breiten, stark mineralisierten Struktur zu tun haben, die eine oder mehrere hochgradige Gold-Silber-Quarz-Sulfid-Aderbrekzien innerhalb einer breiteren Umhüllung einer polymetallischen Mineralisierung beherbergt. Bohrloch GD21-003 lieferte einen bemerkenswerten Start für das erste Surebet-Bohrprogramm. Während das Unternehmen immer mehr Löcher bohrt, stößt es weiter auf ähnlich lange Mineralisierungsabschnitte, was ein sehr positives Zeichen ist. Wir sind begeistert von diesen ersten Ergebnissen und freuen uns über die Entscheidung des Unternehmens, die Meterzahl zu erhöhen und weiter neigungsabwärts zu bohren. Wir warten mit Spannung auf weitere positive Ergebnisse.“

Roger Rosmus, Gründer und CEO, erklärte: „Die ersten Untersuchungsergebnissen haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Bohrungen bestätigen unser Modell, während die bekannte Geometrie des Surebet-Systems weiterwächst. "

Fazit: Nach den jüngsten Ergebnissen ist Goliath mehr als bloß eine gute Story. Das Unternehmen hat harte erstmals Bohrdaten geliefert und wird dies von nun an in schöner Regelmäßigkeit weiter tun. Die herausragenden Analyseergebnisse in Verbindung mit der strukturgebundenen Form der Surebet Zone lassen erstmals das Potenzial für eine neue Multi-Millionen-Unzen-Gold-Entdeckung im Goldenen Dreieck von British Columbia erahnen. Das Unternehmen will jetzt mit mutigen Step-Back-Bohrungen die Wurzel der Mineralisierung testen. Ein Bohrerfolg dieser Bohrungen könnte die Streichlänge der Surebet Zone auf 1.800 Meter erhöhen. Im vertikalen Profil würde sich die Zone dann über rund 1.000 Meter erstrecken. Jeder kann mit Zettel und Bleistift selbst nachrechnen, was das für das Volumen der möglicherweise enthaltenen Mineralisierung bedeuten würde, falls die Surebet Zone im Durchschnitt nur 25 Meter mächtig wäre. Da kommen schnell Abermillionen Tonnen zusammen. Wir kamen bei unserer eigenen Bierdeckelkalkulation auf weit mehr als 50 Mio. Tonnen. Nicht nur Investoren, sondern auch die großen Goldfirmen werden die weiteren Bohrergebnisse von Goliath deshalb aufmerksam verfolgen. Wir bleiben dran und freuen uns mit über den Erfolg.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletterFolgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Goliath Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht die Aussicht auf einen Beratungs- oder sonstigen Dienstleistungsvertrag zwischen Goliath Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.


 
powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Silber


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,2731 $ 0,2255 $ 0,0476 $ +21,11% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA29330R3080 A3CSSH 0,46 $ 0,18 $
Werte im Artikel
0,27 plus
+21,11%
23,96 minus
-0,85%
0,080 minus
-4,76%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Nasdaq OTC Other 0,2731 $ +21,11%  25.10.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
19 G W R 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...