Gold präsentiert sich weiterhin reichlich uninspiriert




09.06.21 11:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Gold präsentiert sich weiterhin reichlich uninspiriert und pendelt um die Marke von 1.890 USD, so Markus Bußler vom Anlegermagazin "Der Aktionär".

Es scheine so, als wolle sich kein Anleger vor den US-Inflationsdaten für den Monat Mai, die morgen veröffentlicht würden, aus der Deckung wagen würden. Volkswirte würden mittlerweile damit rechnen, dass die Inflation auf 4,7% anspringen könnte. Das werfe Fragen auf. Insbesondere die: Werde die US-Notenbank FED weiterhin an ihren Lippenbekenntnissen festhalten oder werde sie doch einen Zinsschritt in Aussicht stellen.

Auch wenn dies bei Gold kurzfristig für eine höhere Volatilität sorgen könnte - nüchtern betrachtet sei es bei einer Inflation von fast 5% egal, ob der Notenbank-Zins bei 0,25 oder 0,5% liege - der Realzins werde tief im negativen Bereich verharren. Chris Vermeulen, technischer Analyst, sehe den Goldpreis weiter nach oben laufen. Die letzten beiden Gold-Bullenzyklen, die in den Höchstständen von 1980 und 2011 gegipfelt hätten, seien beide von einer Preiskorrektur und dann von einem mehrjährigen Konsolidierungsmuster gefolgt worden. Die Höchststände des letzten Jahres würden allerdings nicht auf ein mehrjähriges Hoch hindeuten, da sich Gold immer noch in einem langfristigen Aufwärtstrend befinde, so Chris Vermeulen, Chef-Marktstratege von TheTechcnicalTraders.com. "Wir sehen ungefähr 2.700 Dollar und basierend auf dem Muster, das sich entfaltet hat, würde ich sagen, dass es in den nächsten ein bis zwei Jahren erreicht werden könnte", habe Vermeulen gegenüber Kitco News gesagt.

Kurzfristig gönne sich Gold eine Pause. Und das sei nach einer Rally von mehr als 200 USD auch verständlich. Der Ausbruch aus der bullishen Flagge auf Wochenbasis habe jedoch ein neues Kaufsignal generiert. Dazu dürfte sich schon bald ein Gold Cross als weiteres Signal gesellen. Beides spreche für die kommenden Wochen und Monate für weiter steigende Kurse - sowie für einen Angriff auf ein neues Allzeithoch. Anleger sollten die Konsolidierung nutzen. Insbesondere bei den Minenaktien seien noch einige Schnäppchen zu finden. (09.06.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Goldpreis


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.876,29 $ 1.898,33 $ -22,035 $ -1,16% 11.06./22:56
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 2.074 $ 1.677 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.876,29 $ -1,16%  11.06.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...