Kolumnist: DONNER & REUSCHEL AG

Gold als mögliche Anlageüberraschung im kommenden Jahr




21.12.21 13:27
DONNER & REUSCHEL AG

Sehr geehrte Damen und Herren,


im Jahr 2021 sprach alles für das Edelmetall: weltweit explodierende Staatsschulden, historisch tiefe Zinsniveaus, stark steigende Inflationsraten, coronabedingte Unsicherheitsfaktoren, massive Lieferkettenprobleme und diverse geopolitische Unruheherde. Und trotzdem liegen die Goldnotierungen verglichen mit Ende 2020 bei gut 4 Prozent im Minus. Lediglich unter Berücksichtigung des Währungseffektes und durch die deutliche Aufwertung des USD können Euro-Anleger ein Plus in Höhe von etwa 4 Prozent verbuchen.


Zumeist schwankte der Goldkurs zuletzt in einer Bandbreite zwischen 1.700 und 1.900 USD pro Feinunze. Unter charttechnischen Gesichtspunkten gelang durch diese Seitwärtsbewegung im Oktober immerhin der Ausbruch aus dem – seit Verlassen des Allzeithöchststandes bei 2.063 US-Dollar im August 2020 intakten – Abwärtstrend. Dass es trotzdem zu keiner deutlicheren Aufwärtsbewegung reichte, dürfte an dem seit September deutlich gestiegenen USD gelegen haben, der den Kauf von Gold außerhalb des Dollarraums erheblich verteuerte.


Zuvor haben die sehr positiven Entwicklungen an den internationalen Aktienmärkten sowie möglicherweise auch die zwischenzeitliche Hausse des Bitcoin und anderer Krypto-Assets potenzielle Anleger vom Kauf abgehalten. Zudem ließ die konjunkturelle Erholung nach der Corona-Rezession in vielen Schwellenländern, deren Bevölkerungen zu den wichtigsten Goldschmuckkäufern gehören, zu wünschen übrig. Mit Blick auf 2022 sprechen aber einige dieser Argumente für wieder steigende Kurse. Trotz erster Leitzinsanhebungen einiger Notenbanken und voraussichtlich steigender Zinsen für Staatsanleihen dürften angesichts des anhaltend stark erhöhten Inflationsdrucks tief negative Realzinsen verbreitet bleiben.


Der USD profitierte zuletzt nicht länger von der Erwartung einer weniger expansiven US-Geldpolitik und dürfte folglich nicht mehr allzu schwach tendieren. An den Aktienmärkten hingegen, sind wie schon seit Herbst schwankungsreichere Verläufe zu erwarten, da unsicher ist, wie schnell sich die Hauptbelastungsfaktoren, die Corona-Beschränkungen und vor allem die Staus vor großen Containerhäfen auflösen und gleichzeitig die Inflation die Konsumlaune vieler Menschen eintrübt. Für das zweite Halbjahr ist hingegen mit einer konjunkturellen Aufhellung zu rechnen, von der auch Schwellenländer stärker profitieren sollten. Einige Anzeichen deuten also auf bessere Zeiten für Goldanleger hin.


Ihr Carsten Mumm


Carsten_Mumm2021.jpg
Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL


Kennen Sie schon den DONNER & REUSCHEL Markt kompakt Podcast? Falls nicht, hören Sie gerne hier rein.

Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Silber


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,19 $ 0,143 $ 0,047 $ +32,87% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA29330R3080 A3CSSH 0,52 $ 0,012 $
Werte im Artikel
0,19 plus
+32,87%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
0,00010 plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
28.758 minus
-2,59%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Nasdaq OTC Other 0,19 $ +32,87%  26.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
19 G W R 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...