Gold: Neues Rally-Etappenziel - Chartanalyse




24.02.22 09:05
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der starke Aufwärtstrend beim Goldpreis setzt sich auch heute fort und führt zu einem Ausbruch über den Widerstand bei 1.920 USD, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Damit sei auch das Juni-Hoch des Vorjahres überwunden und ein mittelfristiges Kaufsignal generiert worden. Diese Rallye habe nach dem Anstieg über die Hürden bei 1.848 und 1.875 USD Mitte Februar schon deutlich an Dynamik zugelegt und setze sich jetzt bis an die Oberseite eines etablierten Aufwärtstrendkanals fort.

Das Jahreshoch 2021 bei 1.959 USD könnte jetzt das nächste Etappenziel der Goldrallye werden. An dieser Stelle sei mit einer leichten Korrektur zu rechnen. Sollte die Marke dagegen ebenfalls direkt überschritten werden - und der laufenden Kaufwelle sei auch dies zuzutrauen - könnte Gold bis 1.973 USD klettern. Darüber sei bis zur Barriere bei 2.015 USD kein signifikanter Widerstand auszumachen. Eine Korrektur bis 1.920 USD wäre jetzt zwar ungewöhnlich, würde den Anstieg aber nicht in Frage stellen. Darunter sollte man allerdings mit einer kurzen Gegenbewegung bis 1.890 und 1.875 USD rechnen. (24.02.2022/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Goldpreis


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.826,95 $ 1.822,81 $ 4,145 $ +0,23% 24.06./22:53
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 2.070 $ 1.719 $
Werte im Artikel
0,052 plus
+3,20%
1.827 plus
+0,23%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.826,95 $ +0,23%  24.06.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...