Kolumnist: Martin Chmaj

Gold: Nächstes Kursziel 1.400 US-Dollar!




04.02.19 11:37
Martin Chmaj

Das Edelmetall glänzt heller denn je. Seit Mitte August legte der Kurs über 11% zu, ein Ende der Rally ist noch nicht in Sicht. Wie schon mehrfach erwähnt, wird das Edelmetall in turbulenten Zeiten als Sicherheitshafen vermehrt aufgesucht. Dieser Trend ist nicht wirklich neu. Nun aber stocken auch die Notenbanken ihre Bestände massiv auf. Zu den größten Fans zählt Russland. Aber auch Polen, Türkei und Ungarn kurbeln ihre Käufe mächtig an. Wenn das keine guten Aussichten sind.


Charttechnik


Nach so einer starken Bewegung muss der Trader immer mit einem Rücklauf rechnen. Im Klartext: Die Anleger realisieren ihre angelaufenen Gewinne, was zu fallenden Notierungen führt. Die derzeitige Korrektur auf der Tagesebene könnte zunächst das Level bei 1.300 US-Dollar anlaufen. Sollte dort keine Dynamik aufkommen, ist sogar von einem Abverkauf an die 1.276 USD auszugehen. Spätestens hier ist ein Angriff der Bullen mehr als wahrscheinlich.


Trading-Idee
Um beim Trendhandel erfolgreich zu sein brauchen wir eine attraktive Ausgangslage. Aus diesem Grund handeln die Profis ausschließlich tief aus der Korrektur heraus, um viel Potenzial bis zum anvisierten Kursziel zu haben. Ich werde ab dem 1.300er Bereich nach einem möglichen Setup in Long-Richtung Ausschau halten. Es gibt dann zwei Optionen. Entweder Einstieg auf Tag per Umkehrkerze (weite Konsolidierung), oder ein Entry im Stundenchart per Trendhandel (Trendgröße beachten). Mein Tipp: Lassen Sie ihre guten Trades laufen, so wie ein guter Chef seine Mitarbeiter in Ruhe arbeiten lässt. Ein guter Chef mischt sich auch nur dann ein, wenn es notwendig ist. Die guten also die Plustrades verdienen ihr Gehalt und die schlechten Mitarbeiter also Fehltrades verursachen Kosten und werden ausgestoppt also gefeuert.



RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.



Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.493,07 $ 1.487,19 $ 5,88 $ +0,40% 14.10./20:37
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.557 $ 1.197 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.493,07 $ +0,40%  20:37
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...