Kolumnist: Holger Steffen

Gold: Jetzt muss es zünden




03.11.17 09:23
Holger Steffen

Gold hat zuletzt deutlich korrigiert, Gegenwind kommt vor allem aus den
USA. Das positive Gesamtbild ist aber noch nicht vom Tisch, dafür müsste
der Preis in naher Zukunft aber die Marke von 1.300 US-Dollar
zurückerobern.
Rein technisch betrachtet ist die Korrektur auf den Goldpreisanstieg im
Spätsommer ausreichend. Gold hat einen überverkauften Zustand abgebaut
und ist tendenziell schon überverkauft, die Konsolidierung hat das
Edelmetall zudem zurück an die 200-Tage-Linie geführt. Also könnte nun
der nächste Schub im Aufwärtstrend anstehen?

So einfach ist es leider nicht. Denn zum einen steht nun wieder der
Widerstand bei 1.300 US-Dollar im Weg, da sich der Sprung über diese
Marke im September vorerst als falscher Ausbruch nach oben erwiesen hat.
Zum anderen belasten volkswirtschaftliche Faktoren weiterhin. Aufgrund
einer robusten Konjunktur hat die FED in dieser Woche den Willen zu
weiteren Zinserhöhungen bekräftigt, und nicht zuletzt deswegen hat auch
der US-Dollar seine Schwächephase zumindest vorerst beendet.

Beides ist schlecht für das Edelmetall. Trotzdem rechnen wir in der
nahen Zukunft mit einer Gegenbewegung bei Gold, denn zumindest die ist
technisch fällig. Schafft das Edelmetall erneut den Sprung über 1.300
US-Dollar, wäre der im letzten Dezember gestartete Aufwärtstrend
bestätigt. Mutige Anleger wagen schon jetzt eine spekulative
Long-Position auf dieses Szenario.


powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.245,37 $ 1.244,4 $ 0,97 $ +0,08% 11.12./03:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.366 $ 1.161 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.245,37 $ +0,08%  03:17
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...