Kolumnist: Walter Kozubek

Gold-Calls mit 113%-Chance bei Anstieg auf 1.346$




21.03.19 10:49
Walter Kozubek

Laut einer im BNP-Newsletter „dailyEdelmetall“ veröffentlichten Analyse könnte es mit dem Goldpreis (ISIN: XC0009655157) weiter nach oben gehen. Hier die Analyse:


„Rückblick: Ende Januar zog der Goldpreis im Rahmen eines mehrwöchigen Aufwärtstrends über die Hürde bei 1.301 USD an den Widerstand bei 1.326 USD an und setzte von dort aus an die 1.301 USD-Marke zurück. Hier startete eine erneute Kaufwelle, die über 1.326 USD und auf ein neues Verlaufshoch bei 1.346 USD führte. Mitte Februar wurde der Anstieg mit einer dynamischen Verkaufswelle gestoppt, die fast an die Unterstützung bei 1.276 USD reichte. In den letzten Tagen konnte sich der Wert wieder erholen und steuert aktuell auf die 1.326 USD-Marke zu.


Ausblick: Den Kampf um die 1.301 USD-Marke haben die Bullen zunächst für sich entschieden. Allerdings kommt mit 1.326 USD jetzt erst die entscheidende Barriere. Stoppt der Anstieg vor dem Erreichen dieser Marke, dürfte Gold wieder bis 1.301 USD zurücksetzen. Darunter wäre eine weitere Verkaufswelle zu erwarten, die bis 1.276 USD und darunter bis 1.250 USD führen kann. Bei einem Ausbruch über 1.326 USD dürfte dagegen das Verlaufshoch bei 1.346 USD angesteuert werden. Hier könnten die Verkäufer erneut zuschlagen. Erst ein Ausbruch über die Marke würde die Verkaufswelle vom Februar neutralisieren und einen Anstieg bis 1.366 USD ermöglichen.“


Kann der Goldpreis die bei 1.3326USD liegende Hürde innerhalb des kommenden Monats überwinden, um danach auf 1.346 USD zuzulegen, dann werden die nachfolgend präsentierten Long-Hebelprodukte hohe Erträge abwerfen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 1.320 USD 


Der BNP-Call-Optionsschein auf Gold mit Basispreis bei 1.320 USD, Bewertungstag 10.5.19, BV 0,1, ISIN: DE000PZ688Z2, wurde beim Goldpreis von 1.318 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,140 USD mit 1,82 – 1,83 Euro gehandelt.


Legt der Goldpreis im Verlauf des kommenden Monats auf 1.340 USD zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,70 Euro (+48 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.295,636 USD  


Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.295,636 USD,  BV 0,1, ISIN: DE000GA35Z51, wurde beim Goldpreis von 1.318 USD mit 2,07 – 2,08 Euro taxiert.


Gelingt dem Goldpreis der Anstieg auf die Marke von 1.346 USD, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Goldpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 4,42 Euro (+113 Prozent) erhöhen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,07 € 0,055 € 0,015 € +27,27% 26.04./11:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PZ688Z2 PZ688Z 2,08 € 0,036 €
Werte im Artikel
0,070 plus
+27,27%
1.281 plus
+0,33%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
0,07 € +27,27%  11:20
EUWAX 0,071 € +26,79%  11:06
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...