Kolumnist: Björn Junker

Gold: Ausbruch über 2.000 USD nicht mehr in diesem Jahr?




22.05.20 13:31
Björn Junker

Die Analysten von Wells Fargo heben ihre Goldpreisprognose für das Jahr 2020 an – zumindest ein wenig. Waren die Experten bislang davon ausgegangen, dass Gold das laufende Jahr bei 1.650 bis 1.750 USD pro Unze beendet, rechnet man jetzt mit 1.800 bis 1.900 USD pro Unze zum Jahresende.


 


Obwohl die Bank also positiv für das gelbe Metall eingestellt ist, geht man nicht davon aus, dass der Goldpreis noch dieses Jahr die Marke von 2.000 USD je Unze überwinden wird. Ein neues Allzeithoch zu erreichen, sei in keinem Fall einfach, so Wells Fargo laut Kitco News. Die Analysten glauben zudem, dass sich die Marke von 1.900 USD je Unze als Widerstand erweisen könne. Wenn es Gold also tatsächlich gelinge, neue Hochs zu verzeichnen, bedürfe es dafür mehrerer Anläufe und 2020 sei schließlich bereits weit fortgeschritten.


Zuletzt stieg der Goldpreis bereits in Richtung 1.800 USD pro Unze, verlor dann aber auf Grund charttechnischer Verkäufe an Schwung, hieß es. Beobachter warten jetzt ab, ob die Unterstützungsmarke von 1.700 USD je Unze hält.


Wells Fargo ist also nur begrenzt bullish für Gold, doch gebe es dennoch „sehr reale“ Gründe für das Edelmetall, dieses Jahr weiter zu steigen. Dazu gehören laut der Bank eine anhalten, wirtschaftliche Unsicherheit und wachsende Inflationssorgen. Die Notenbanken und Regierung weltweit haben in den letzten Monaten die Märkte mit neuem Kapital geradezu geflutet, um so die Folgen der Corona-Pandemie für Weltwirtschaft abzumildern.


Und die Anleger, so Wells Fargo weiter, würden bereits seit 2016 Gold nutzen, um sich gegen die unvorhersehbaren Auswirkungen anhaltend niedriger, Langfristzinsen abzusichern. Dies habe die jüngste Geldschwemme der Zentralbanken noch verstärkt.


Die Banker rechnen mit weiteren geldpolitischen Maßnahmen in den USA und weltweit. Darüber hinaus würden die Anleger Gold als Ersatz für langfristige Anleihen verwenden, die zuvor als Sicherer Hafen gedient hätten. Gold sei auf Grund seiner Unabhängigkeit von den Regierungen oder Anleiheemittenten für Langfristinvestoren als Absicherung attraktiv, so Wells Fargo.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.


 
powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.809,64 $ 1.809,69 $ -0,055 $ 0,00% 15.07./01:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.818 $ 1.401 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.809,64 $ 0,00%  01:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...