Erweiterte Funktionen


Gerresheimer kauft Sensile Medical und erhöht Umsatzprognose - CropEnergies mit schwächerem 2018/19-Jahresauftakt




12.07.18 11:02
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Die Druckverschärfung Trumps im Handelsstreit verunsichert Anleger an den asiatischen Börsen wie am deutschen Aktienmarkt (DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) -1,53%, MDAX (ISIN DE0008467416/ WKN 846741) -0,87%, TecDAX (ISIN DE0007203275/ WKN 720327) -0,55%) - entsprechend gaben die Kurse in allen maßgeblichen Indices nach, berichten die Analysten der Nord LB.

Mit -4,27% hätten die Aktien von thyssenkrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) am Ende des Leitindex gestanden. Steinhoff (ISIN NL0011375019/ WKN A14XB9) sei mit über +30% durch die Decke gegangen.

Vielleicht räche sich eines Tages doch, dass Donald Trump zum Monster der Kapitalmärkte werde: Auch an den US-Börsen seien die Anleger über die erneute Eskalation im Handelsstreit mit China und seine Äußerungen beim Nato-Gipfel in Brüssel aufgebracht gewesen und hätten die Kurse in den Keller geschickt (Dow Jones (ISIN US2605661048/ WKN 969420) -0,88%, S&P 500 (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) -0,71%, NASDAQ Comp. (ISIN XC0009694271/ WKN 969427) -0,53%).

Für den Nikkei 225 (ISIN JP9010C00002/ WKN A1RRF6) sei es wieder leicht aufwärts gegangen, er notiere aktuell bei 22.205,03 Punkten.

Aufgrund des deutlich schwächeren Ethanolpreises sei CropEnergies (ISIN DE000A0LAUP1/ WKN A0LAUP), das zum Südzucker (ISIN DE0007297004/ WKN 729700)-Konzern gehörende Unternehmen für Erneuerbare Energien, schwächer in das GJ 2018/19 gestartet. Der Umsatz habe sich um 17% auf 192 Mio. EUR reduziert, das EBITDA auf 14 (33) Mio. EUR, das op. Ergebnis habe bei 5 (24) Mio. EUR gelegen. Für das gesamte GJ 2018/19 würden ein Umsatz von 810 bis 860 (Vorjahr: 882) Mio. EUR und ein operatives Ergebnis von 25 bis 55 (Vorjahr: 72) Mio. EUR erwartet.

JENOPTIK (ISIN DE0006229107/ WKN 622910) kaufe den auf Maschinenintegration und Prozessautomation spezialisierten kanadischen Autozulieferer Prodomax Automation und hebe seine Umsatzprognose für das laufende Jahr auf 805 bis 820 (bisher: 790 bis 810) Mio. EUR an.

Für max. 350 Mio. EUR kaufe Gerresheimer (ISIN DE000A0LD6E6/ WKN A0LD6E) das Schweizer Medizintechnikunternehmen Sensile Medical und erhöhe zugleich seine Umsatzprognose für 2018 auf 1,38 bis 1,4 Mrd. EUR.

Eigentlich habe der Textildiscounter KiK in die USA expandieren wollen, lasse es nun aber sein - Trumps Handelspolitik sei zu risikoreich.

Der Chinesische Yuan habe zum US-Dollar um mehr als 0,5% abgewertet. Viele Anleger in Europa hätten Dollar gekauft. Kanadas Notenbank habe den Leitzins für den Kanadischen Dollar auf 1,5% angehoben. Der Euro habe die Gewinne vom Vorabend am Morgen abgegeben, sei dann auf 1,1672 US-Dollar abgerutscht, nachdem die EZB den Referenzkurs sogar bei 1,1735 festgelegt habe.

Die Ölpreise seien gesunken - die führende Nordseesorte Brent habe 2,5% auf 76,79 US-Dollar je Barrel verloren, WTI fast 4 US-Dollar. Der Goldpreis liege mit 8 US-Dollar weniger jetzt wieder unter 1.250 US-Dollar. (12.07.2018/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
8.028 plus
+0,98%
12.326 plus
+0,88%
20,32 plus
+0,69%
26.326 plus
+0,29%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
32,18 minus
-0,19%
72,40 minus
-0,41%
2.825 minus
-1,47%
4,61 minus
-2,02%
12,00 minus
-2,87%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...