Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

Gazprom: Ein Hauch von Stabilisierung




26.10.20 09:25
Finanztrends.info

Wie andere Energieproduzenten auch, befindet sich die Gazprom-Aktie seit Monaten in einer intakten Abwärtsbewegung. Sie begann am 3. Juni, nachdem der Kurs zuvor bei 5,36 Euro ein Hoch ausgebildet hatte. Recht gut deutlich wird die Schwäche der Käufer derzeit am großen Abstand zur 50-Tagelinie.


Sie weist weiterhin abwärts und verläuft aktuell bei 3,87 Euro. Den gleitenden Durchschnitt erneut zu erreichen, wäre aus Sicht der Bullen ein Traum. Vorerst bleibt es ein unrealistischer Traum, denn die Käufer haben zunächst die Aufgabe, den intakten Abwärtstrend zu brechen.


Er hat die Gazprom-Aktie am 20. Oktober auf ein neues Korrekturtief bei 3,51 Euro zurückfallen lassen. Seitdem vollzieht die Aktie eine ganz leichte Aufwärtsbewegung. Sie müsste sich deutlich beschleunigen, damit ein Anstieg bis an die 50-Tagelinie erfolgen kann. Ein erstes Zwischenziel auf dem Weg zum 50-Tagedurchschnitt wäre das Tief vom 8. September bei 3,79 Euro.


Kann jedoch der leichte Ansatz einer Stabilisierung aus der Vorwoche in den kommenden Tagen nicht fortgesetzt werden, droht ein Rückfall auf die Unterstützung bei 3,51 Euro. Wird dieser Support nicht behauptet, können die Bullen noch auf das Apriltief des Jahres 2018 bei 3,48 Euro hoffen. Gibt der Titel auch diese Unterstützung auf, drohen weitere Abgaben bis auf das Julitief des Jahres 2017 bei 3,22 Euro.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...