Weitere Suchergebnisse zu "Gazprom ADR":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Gazprom: Anstieg der Gaspreise sollte Dividende ab GJ 21e erhöhen - Aktienanalyse




19.02.21 14:46
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Gazprom-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Andrey Polischuk, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des weltgrößten Erdgasproduzenten Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol: OGZPY).

Der Verbrauch von Erdgas aus europäischen Gasspeichern habe sich gegen Ende 2020 deutlich beschleunigt. Grund dafür seien die unerwartet kalten Wetterbedingungen in weiten Teilen Europas gewesen. Darüber hinaus seien die Flüssiggasimporte in die EU, infolge eines ungewöhnlichen starken Preisanstieges in Asien, um ca. 50% im Vergleich zur Vorjahresperiode eingebrochen. So sei die Auslastung der europäischen Gasspeicher von fast 90% im Dezember 2020 auf 67% im Januar 2021 gefallen.

Der starke Rückgang der europäischen Gasvorräte habe den Gaspreis im Januar 2021 auf über USD 300/kcm ansteigen lassen, während der durchschnittliche Preis im GJ 20 bei USD 112/kcm gelegen habe. Infolgedessen würden die Analysten einen Anstieg der Gaspreise in Europa erwarten, wovon Gazprom profitieren sollte. Die Analysten würden für das GJ 21e mit einem Exportgaspreis von USD 200/kcm und für GJ 22e mit einem Exportpreis von USD 210/kcm rechnen. Zusätzlich dürften die gesunkenen Gasspeichervorräte in Europa das Unternehmen vor einem allzu starken Preisrückgang nach dem Winter schützen.

Angesichts der sich erholenden Gaspreise und den besseren Aussichten für die Exportpreisentwicklung würden die Analysten mit einem Anstieg der Dividendenzahlung von Gazprom rechnen. So würden sie für das GJ 20e eine Dividende von RUB 8,0 je Aktie erwarten und für GJ 21e würden sie mit einem starken Anstieg der Ausschüttung auf RUB 18,4 rechnen, was einer Rendite von ca. 8% für das GJ 21e entspreche. Für das GJ 22e würden die Analysten von einer zweistelligen Dividendenrendite von ca. 10% basierend auf einer Ausschüttung von RUB 23,0 je Aktie ausgehen.

Nachdem die Schuldenlast im GJ 20e auf fast 3x Nettoverschuldung/EBITDA angestiegen sei, würden die Analysten prognostizieren, dass der Anstieg der Exportpreise zu einer Reduktion der Schuldenlast beitragen sollte. So würden sie erwarten, dass das Nettoverschuldung/EBITDA-Verhältnis des Unternehmens im GJ 21e auf 2,1x und im GJ 22e auf 1,7x sinken werde.

Die europäischen Gaspreise seien infolge des kalten Winters und des Rückgangs der Gasvorräte seit Dezember 2020 um fast 50% gestiegen. Dies sollte die Exportpreise von Gazprom nach Europa stützen, die die Analysten für GJ 21e auf durchschnittlich USD 200/kcm schätzen würden. Aufgrund der erhöhten Preisprognose würden sie für GJ 21e mit einer Dividende von RUB 18,4 und für GJ 22e mit einer Ausschüttung von RUB 23,0 je Aktie rechnen. Beim Handel der Aktien über die Börse Moskau könne es zu Restriktionen kommen, die Alternative dazu sei der Erwerb von ADRs in London. Der Kauf von ADRs unterliege neben dem Kursrisiko auch noch weiteren Risiken (u.a. Währungs-, Liquiditäts- und Emittentenrisiko).

Bernd Maurer und Andrey Polischuk, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, bestätigen ihre Kaufempfehlung und erhöhen das Kursziel auf RUB 280 (von RUB 210), basierend auf den nach oben korrigierten Gaspreisprognosen. (Analyse vom 19.02.2021)

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Gazprom ADR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
4,985 EUR -1,29% (19.02.2021, 14:46)

Xetra-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,00 EUR -0,40% (19.02.2021, 14:26)

ISIN Gazprom ADR-Aktie:
US3682872078

WKN Gazprom ADR-Aktie:
903276

Ticker-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
GAZ

Nasdaq OTC-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
OGZPY

Kurzprofil Gazprom OAO (OAO = Offene Aktiengesellschaft):

Die russische Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol: OGZPY) ist der weltgrößte Erdgasproduzent.

Der russische Staat hält 50 Prozent plus eine Aktie an Gazprom OAO. Unternehmenssitz der Gazprom OAO ist Moskau.

Gazprom OAO ging es dem Branchenministerium für Erdöl- und Gaswirtschaft der UDSSR hervor. Im Zuge der Perestrojka wurde der Geschäftsbereich Gasförder- und Gastransportindustrie 1989 in einen russischen Staatskonzern umgewandelt. 1992 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. (19.02.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Gazprom ADR


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,76 $ 5,915 $ -0,155 $ -2,62% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US3682872078 903276 6,89 $ 3,81 $
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:228.69
Kursziel:280 - 0
Kursziel (alt):210 - 0
Kursziel Einheit:sonstiges
Analysten: Bernd Maurer
  Andrey Polischuk
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,84 € -0,82%  26.02.21
Stuttgart 4,82 € -0,72%  26.02.21
Düsseldorf 4,83 € -1,73%  26.02.21
Hamburg 4,80 € -2,04%  26.02.21
Frankfurt 4,805 € -2,14%  26.02.21
Xetra 4,81 € -2,24%  26.02.21
Berlin 4,795 € -2,54%  26.02.21
Nasdaq OTC Other 5,76 $ -2,62%  26.02.21
München 4,805 € -3,13%  26.02.21
Hannover 4,815 € -3,22%  26.02.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
58411 Gazprom 903276 01:08
203 Umsetzbarkeit des Energiewand. 00:12
464 GAZPROM Dividendenthread 24.02.21
5 Löschung 29.09.20
33 GAZPROM - Mehr Gas nach I. 29.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...