GFT Technologies: Jahresprognosen angehoben - Aktienanalyse




13.05.22 09:38
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - GFT Technologies-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der GFT Technologies SE (ISIN: DE0005800601, WKN: 580060, Ticker-Symbol: GFT) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die digitale Transformation sei schon seit Jahren ein beherrschendes Thema in fast allen Branchen - doch die Welle sei weit davon entfernt abzuflachen. GFT Technologies schwimme erfolgreich auf dieser Digitalisierungswelle. Nach den Rekordergebnissen im Jahr 2021 hätten die Schwaben im ersten Quartal 2022 erneut ein sehr deutliches Wachstum erzielt. Folge: Die Jahresprognosen seien angehoben worden.

GFT Technologies habe die Umsätze im ersten Quartal um 40 Prozent auf 173,35 Millionen Euro gesteigert. Im Sektor Versicherungen seien die Umsätze um 67 Prozent gewachsen, im Sektor Industrie & Sonstige um 59 Prozent. Im Sektor Banking hätten die Umsätze um 31 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum gelegen.

"Wir sehen besonders starkes Wachstum in der Region Americas und in Asien. Unsere Kunden dort sind Vorreiter in der Nutzung modernster Technologien", so Finanzvorstand Jochen Ruetz. "In den nächsten Jahren wollen auch viele europäische Unternehmen große Projekte starten, um diese innovativen Technologien zu nutzen."

Die Schwaben seien für ihre tiefe technologische Kompetenz, langjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen, attraktiven Leistungsangebote sowie ein bewährtes Partnernetzwerk bekannt. Für Kunden sei das Unternehmen ein bevorzugter Partner bei der Umsetzung anspruchsvoller Digitalisierungsprojekte. Das ermögliche GFT, sich auf Projekte mit hohen Margen zu konzentrieren. Das bereinigte EBITDA sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf 18,52 Millionen Euro gestiegen. Das EBT sei um 91 Prozent auf 13,42 Millionen Euro gewachsen. Das Konzernergebnis sei um 86 Prozent auf 9,58 Millionen Euro geklettert.

Dank des hohen Auftragseingangs werde Finanzvorstand Jochen Ruetz für den Rest des Jahres optimistischer: Der CFO erwarte nun ein Umsatzwachstum um 27 Prozent auf rund 720 Millionen Euro (bisher: 680 Millionen Euro; 2021: 566,19 Millionen Euro). Das bereinigte EBITDA werde voraussichtlich um 22 Prozent auf etwa 79 Millionen Euro anwachsen.

GFT mache da weiter, wo die Gesellschaft 2021 aufgehört habe. Der Ausblick klinge vielversprechend. Die Diversifikationsstrategie zur Erschließung neuer Geschäftsfelder und Verbreiterung der Kundenbasis trage Früchte. Die anhaltend hohe Nachfrage nach komplexen Digitalisierungslösungen sowie der Fokus auf margenstarke Projekte würden für Fantasie sorgen. Trübe sich das Marktumfeld in den kommenden Wochen nicht zu sehr ein, dürfte die Aktie schon bald wieder Kurs auf die 40-Euro-Marke und mehr nehmen.

"Der Aktionär" spekuliert im Real-Depot weiter auf dieses Szenario, so Michael Schröder. (Analyse vom 13.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Aktien von GFT Technologies befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze GFT Technologies-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs GFT Technologies-Aktie:
36,75 EUR +7,46% (13.05.2022, 09:35)

XETRA-Aktienkurs GFT Technologies-Aktie:
36,25 EUR +5,38% (13.05.2022, 09:21)

ISIN GFT Technologies-Aktie:
DE0005800601

WKN GFT Technologies-Aktie:
580060

Ticker-Symbol GFT Technologies-Aktie:
GFT

Kurzprofil GFT Technologies SE:

GFT (ISIN: DE0005800601, WKN: 580060, Ticker-Symbol: GFT) treibt die digitale Transformation der weltweit führenden Unternehmen in der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbranche sowie der Fertigungsindustrie voran. Als Anbieter von IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung verfügt GFT über hohe Beratungs- und Entwicklungskompetenz rund um zukunftsweisende Technologien wie Cloud Engineering, künstliche Intelligenz, Mainframe-Modernisierung und das Internet der Dinge für Industrie 4.0.

Mit fundiertem technologischen Know-how, umfassender Marktkenntnis und starken Partnerschaften implementiert GFT skalierbare IT-Lösungen zur Steigerung der Produktivität. Dies ermöglicht Kunden einen schnelleren Zugriff auf neue IT-Anwendungen und innovative Geschäftsmodelle, während Risiken gleichzeitig gemindert werden.

GFT wurde 1987 gegründet und ist in über 15 Ländern vertreten, um die Nähe zu seinen Kunden zu gewährleisten. Das Unternehmen beschäftigt 7.000 Mitarbeiter, denen Karrieremöglichkeiten in allen Bereichen der Softwaretechnik und Softwareentwicklung geboten werden. Die Aktie der GFT Technologies SE ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: GFT-XE). (13.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu GFT Technologies


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
40,55 € 39,50 € 1,05 € +2,66% 20.05./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005800601 580060 47,50 € 19,80 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
40,05 € +0,75%  20.05.22
Frankfurt 40,75 € +5,84%  20.05.22
Xetra 40,55 € +2,66%  20.05.22
München 39,70 € +2,06%  20.05.22
Düsseldorf 40,00 € +1,78%  20.05.22
Hamburg 39,70 € +1,66%  20.05.22
Hannover 39,70 € +1,66%  20.05.22
Stuttgart 40,00 € +1,14%  20.05.22
Berlin 40,10 € +0,75%  20.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3568 GFT - TecDax oder 17 Euro w. 16.05.22
  GFT 24.01.20
1 GFT 23.01.20
32 Juchu, ich habe Evotec bekomm. 17.07.18
2223 "GFT: Mit schwäbischer Bodens. 08.12.17
RSS Feeds




Bitte warten...