Weitere Suchergebnisse zu "Fresenius":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Fresenius-Aktie trotz guter Q3-Zahlen unter Druck - Geplante Akorn-Übernahme belastet - Aktienanalyse




10.11.17 07:45
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Fresenius-Aktienanalyse von "ZertifikateJournal":

Fresenius SE (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) blieb auch im dritten Quartal auf Erfolgskurs, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Der Umsatz sei gemessen am Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 8,3 Mrd. Euro gestiegen, wie das Unternehmen vergangene Woche mitgeteilt habe. Besonders dynamisch habe sich die Kliniksparte entwickelt. Hier habe der DAX-Konzern erneut von der Übernahme der Krankenhauskette Quironsalud profitiert. Die Ergebniskennziffern würden ebenfalls wenig Anlass zur Kritik geben. Das EBIT habe sich unter Herausrechnung der Kosten für den Zukauf des US-Generikaherstellers Akorn und des Biosimiliar-Geschäfts von Merck um 5 Prozent auf knapp 1,13 Mrd. Euro verbessert. Unterm Strich sei ein Gewinn von 413 Mio. Euro angefallen - 11 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Aktie sei dennoch unter Druck geraten. Zwar sähen die Ergebnisse auf den ersten Blick gut aus, Anleger hätten offenbar aber mehr erwartet. Auch die Prognosebestätigung habe Investoren nicht hinterm Ofen hervorlocken können. Dabei dürfte 2017 das 14. Rekordjahr in Folge werden. Als Belastungsfaktor erweise sich derzeit die geplante Übernahme von Akorn. Das US-Unternehmen habe bei einigen älteren Medikamenten teils empfindliche Einbußen hinnehmen müssen. An der Börse sei deshalb spekuliert worden, dass Fresenius die Übernahme absagen könnte. Laut den meisten Experten ist die Aktie auf dem aktuellen Niveau dennoch kaufenswert, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 44/2017)

Börsenplätze Fresenius-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
69,27 EUR -0,62% (09.11.2017, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
69,256 EUR -1,06% (09.11.2017, 22:25)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC Ticker Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE:

Die Fresenius SE (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Medizintechnik- und Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Zum Fresenius-Konzern mit Sitz in Bad Homburg (Hessen) gehören vier Unternehmensbereiche, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. (10.11.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
62,29 € 62,35 € -0,06 € -0,10% 22.11./11:56
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005785604 578560 80,07 € 61,95 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
62,316 € -1,08%  12:11
Hannover 62,30 € -0,03%  11:37
Xetra 62,29 € -0,10%  11:56
Düsseldorf 62,38 € -0,14%  09:06
München 62,25 € -0,16%  10:28
Berlin 62,29 € -0,27%  11:55
Hamburg 62,28 € -0,34%  10:50
Frankfurt 62,419 € -0,85%  11:29
Stuttgart 62,295 € -0,88%  11:54
Nasdaq OTC Other 78,756 $ -1,37%  16.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...