Erweiterte Funktionen


Forschungserfolge bei Coronavirus-Impfstoffen stützen Hotelaktien




19.11.20 10:15
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Die Pressemeldungen, dass zwei Coronavirus-Impfstoffe in den Testreihen gute Wirkungsgrade gegen das Virus erreicht haben sollen und dass nun die Zulassung bei den entsprechenden Behörden beantragt werden soll, hat nicht nur Aktien insgesamt Auftrieb verschafft, so Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege Privat- und Firmenkunden von Postbank Research.

Speziell Aktien von Unternehmen, die besonders unter den Auswirkungen der Pandemie leiden würden, seien gestiegen. Während der STOXX 600 seit dem 6. November sechs Prozent habe zulegen können, habe beispielsweise der Branchenindex "Travel & Leisure" ein Plus von gut zehn Prozent verbucht. Noch deutlicher gewesen seien die Zuwächse bei Hotelaktien. Die von der Deutschen Bank (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) analysierten Titel der Branche hätten zwischen 31 und 56 Prozent im genannten Zeitraum zugelegt. Sobald die Impfungen erfolgreich angelaufen seien, dürfte sich der Tourismus erholen und es dürften wieder bessere Zeiten für die Hotelbranche im Speziellen und für im Tourismusbereich tätige Unternehmen im Allgemeinen anbrechen. Dies könnte den Aktien der genannten Branchen Kurspotenzial eröffnen. (19.11.2020/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...