Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Redaktion boerse-frankfurt.de

Fonds: Gewinnmitnahmen und defensive Positionierungen




28.08.20 15:34
Redaktion boerse-frankfurt.de

https://cms.boerse-frankfurt.de/fileadmin/Bilder/Thementexte/scrabble-fonds-seitlich-975x198.jpg


Anleger werden offenbar skeptischer und trennen sich von Aktienfonds. Auch das Interesse an den zuvor extrem beliebten Tech- und Goldproduzentenfonds ist erlahmt. Dafür ist Konservativeres gefragt, etwa Misch- und Rentenfonds.


26. August 2020. (FRANKFURT) Börse Frankfurt. Angesichts der nun schon seit Wochen währenden Seitwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt herrscht derzeit Zurückhaltung. „Fondsanleger sind unentschlossen“, berichtet Jan Duisberg von der ICF Bank. „Sie wissen nicht, ob es das jetzt war und sie Gewinne mitnehmen oder doch noch einsteigen sollen.“ Daher seien derzeit auch die sonst eher ignorierten Rentenfonds und konservativere Mischfonds gefragt. Die in den Vormonaten so beliebten Technologiefonds sind hingegen kein großes Thema mehr. Goldminenfonds werden nach hohen Zuflüssen jetzt sogar verkauft, wie Matthias Präger von der Baader Bank berichtet.


Insgesamt ist es ruhiger geworden. „Die Umsätze sind niedriger als vor ein paar Monaten, aber immer noch höher als in den Sommermonaten üblich“, meint Präger. 


Goldproduzenten: Anleger ziehen sich zurück


Großes Thema bleibt Gold. Der Preis für die Feinunze ist Anfang des Monats auf 2.062 US-Dollar und damit den höchsten Stand seit 2011 geklettert. Danach ging es aber wieder deutlich nach unten auf aktuell 1.920 US-Dollar. Anleger positionieren sich je nach Marktsituation. „Im Anstieg kauften sie Goldproduzentenfonds, im Preisrückgang verkaufen sie“, erklärt Präger. Derzeit abgegeben würden etwa der DJE Gold & Ressourcen (WKN 164323) und der Earth Gold Fund (WKN A0Q2SD). 


Produzenten der „Next Generation“-Rohstoffe gefragt


Gut an kommt der Structured Solutions Next Generation Resources (WKN HAFX4V), wie Präger berichtet. Der Fonds setzt auf Rohstoffunternehmen mit Fokus auf „Next Generation“-Produkte, also etwa Lithium, Kobalt oder Grafit. Ebenso investiert er aber auch in Produzenten traditioneller Rohstoffe wie Kupfer, Silber oder Gold. Der Fonds hatte sich seit 2018 nicht gut entwickelt, konnte seit März dieses Jahres aber deutlich zulegen und kommt seit Jahresanfang auf ein Plus von 55 Prozent. 


Matthias Praeger


Präger


Tech-Fonds: In fünf Jahren Kursverdreifachung


Ruhiger geworden ist es um die Technologiefonds. Höhere Umsätze meldet Duisberg noch für den BGF World Technology (WKN 974499) und den Biotech-Fonds Erste Stock Biotech (WKN 676337). Der BGF-Fonds hatte nach einem rasanten Anstieg zwischen März und Juli zuletzt etwas geschwächelt, schwingt sich jetzt aber zu neuen Höhen auf. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Kurs mehr als verdreifacht. 


Aktienfonds? Eher nicht


Aktienfonds mit deutschen, europäischen oder internationalen Aktien stehen überwiegend auf den Abgabelisten, wie Präger feststellt. Anleger trennen sich zum Beispiel vom Fondak (WKN 847101) und DWS Investa (WKN 847400) sowie den beiden internationalen Aktienfonds DWS Top Dividende (WKN 984811) und boerse.de-Aktienfonds (WKN A2AQJY). Der Letztere investiert in Titel, die sich im boerse.de-Aktienbrief als Champions qualifiziert haben. Seit Anfang des Jahres liegt der Fonds noch im Minus. Zuflüsse meldet Präger für den Paladin One (WKN A1W1PH) und den Morgan Stanley INVF Global Opportunity (WKN A1H6XK). 


Asiatische Aktien werden laut Präger mal gekauft, mal verkauft. „Da fehlt die klare Tendenz.“ Beliebt ist etwa der UBS (Lux) EF China Opportunity (WKN 986579), während der DWS Top Asien (WKN 976976„Bei Asiens Aktien fehlt die klare Tendenz“) verkauft wird. Der UBS-Fonds, zu dessen Schwergewichte Chinas Tech-Riesen Alibaba und Tencent gehören, hat seit Jahresanfang um 15 Prozent zugelegt. Der breiter aufgestellte DWS-Fonds hat hingegen leicht verloren.


„Bei Asiens Aktien fehlt die klare Tendenz“


Renten-, Misch- und Immofonds gesucht


Gute Umsätze meldet Duisberg außerdem für Rentenfonds wie den Templeton Global Total Return (WKN A0MR7Z) und den Templeton Global Bond (WKN A0MR7X) sowie den konservativen Allianz Flexi Rentenfonds (WKN 847192). Stark gesucht sei außerdem der Mischfonds Acatis Datini Valueflex (WKN A1H72F).


Viel um geht – wie immer – in Immobilienfonds. Als Beispiele nennt der ICF-Händler den Wertgrund WohnSelect (WKN A1CUAY), dessen Liquidität deutlich gestiegen sei, den Deka-ImmobilienEuropa (WKN 980956), den WestInvest InterSelect (WKN 980142), den HausInvest (WKN 980701) und den Fokus Wohnen Deutschland (WKN A12BSB).


von: Anna-Maria Borse


26. August 2020, © Deutsche Börse AG


Disclaimer


Inhalte des Onlineangebots


Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes.

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden.

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln.



Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers.


Verweise und Links


Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren.

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


Rechtswirksamkeit des Disclaimers


Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Einbindung von weiteren Inhalten Dritter


Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...