Erweiterte Funktionen


Kolumnist: GOLDINVEST.de

First Tin sieht sich auf Kurs zum führenden Lieferanten für nachhaltiges, konfliktfreies Zinn




20.09.22 14:25
GOLDINVEST.de

Der angehende Zinnproduzent First Tin PLC (LSE: 1SN; FRA: 1SN) plant den Abschluss zweier definitiver Machbarkeitsstudien für seine beiden fortgeschrittenen „grünen“ Zinnprojekte Taronga (Australien) und Tellerhäuser (Sachsen) im vierten Quartal 2023. Nach dem erfolgreichen Börsengang im April dieses Jahres, bei dem £20 Millionen eingeworben werden konnten, ist das Unternehmen weiterhin sehr gut finanziert.

Zum Ende des 1. Halbjahres verfügte First Tin über eine solide Liquiditätsposition von über £18,8 Millionen (31. Dezember 2021: £2,5 Millionen). Am Dienstag, den 27. September 2022 um 9:00 Uhr BST wollen Thomas Buenger (CEO) und Charlie Cannon-Brookes (Non-Executive Chairman) auf der Plattform Investor Meet Company live über die Halbjahresergebnisse berichten. Die Präsentation ist offen für alle bestehenden und potenziellen Aktionäre. Fragen können im Vorfeld der Veranstaltung über das Investor Meet Company Dashboard bis 9:00 Uhr am Tag vor der Versammlung oder jederzeit während der Live-Präsentation eingereicht werden. https://www.investormeetcompany.com/first-tin-plc/register-investor

Im Rahmen des Börsengangs erwarb First Tin das Zinnvorkommen Taronga im australischen Bundesstaat New South Wales, das fünftgrößte unerschlossene Zinnvorkommen der Welt. Taronga wird zusammen mit dem anderen Hauptvorkommen von First Tin wie Tellerhäuser in Sachsen, entwickelt werden. Der Verlust vor Steuern in Höhe von 2,1 Mio. £ (31. Dezember 2021: 1,2 Mio. £), spiegelt die Ausweitung der operativen Aktivitäten wieder.

Im Allgemeinen konnten im Berichtszeitraum die Voraussetzungen für eine rasche Entwicklung des Zinnportfolios des Unternehmens geschaffen werden. Die Umwelt- und Genehmigungsarbeiten bei Taronga und Tellerhäuser wurden fortgesetzt, wobei alle erforderlichen Genehmigungen voraussichtlich bis Ende 2023 erteilt werden.

Thomas Bünger, Chief Executive Officer, kommentierte: „In meiner ersten Zwischenbilanz als CEO freue ich mich, über die starken Fortschritte berichten zu können, die wir trotz einiger makroökonomischer Herausforderungen im Berichtszeitraum gemacht haben. First Tin hat das Ziel, durch die rasche Entwicklung unserer hochwertigen Zinnvorkommen mit geringen Investitionskosten in Deutschland und Australien zu einem Hauptlieferanten von Zinn in konfliktfreien, risikoarmen Ländern zu werden. Ich bin der Meinung, dass das Unternehmen gute Fortschritte auf dem Weg zu diesem Ziel gemacht hat und alle unsere Arbeitsabläufe wie geplant verlaufen.“

First Tin ist vollständig finanziert, um sowohl die geplanten DFS-Studien als auch die Erweiterungsentwicklungs- und Explorationsbohrprogramme durchzuführen. Bünger kündigte regelmäßige Updates zu den umfangreichen Bohrprogrammen sowohl in Australien als auch in Deutschland an. Die Bohrkampagnen bei Taronga und Tellerhäuser sind auf insgesamt 24.000 Metern Diamant- und RC-Bohrungen veranschlagt. Durch die Bohrungen sollen die bekannten Ressourcen erweitert sowie neue Satelliten-Explorationsziele erbohrt werden.


Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Youtube!



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlich auf https://www.goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von First Tin halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen First Tin im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen First Tin und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...