Facebook hat sich zu viele Feinde gemacht! - Aktienanalyse




06.12.18 18:00
Stifel Nicolaus

Baltimore (www.aktiencheck.de) - Facebook-Aktienanalyse von Analyst Scott Devitt von Stifel Nicolaus:

Scott Devitt, Aktienanalyst vom Investmenthaus Stifel Nicolaus, empfiehlt laut einer aktuellen Aktienanalyse die Aktien des sozialen Netzwerks Facebook Inc. (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) nur noch zu halten.

Das Management von Facebook Inc. habe sich zu viele Feinde gemacht, so die Einschätzung der Analysten von Stifel Nicolaus. Politiker, Technologieführer, Verbraucher und Angestellte sei vor den Kopf gestoßen worden.

Gegenwind von Seiten der Behörden könnte bedeuten, dass sich Facebook im Verlauf der Zeit Restriktionen beim Geschäftsbetrieb ausgesetzt sehen könnte. Viele Meinungsführer im Silicon Valley inklusive der respektierten Persönlichkeiten Marc Benioff und Tim Cook hätten sich im Hinblick auf unternehmerische Werte gegen Facebook gewendet.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten von Stifel Nicolaus in ihrer Facebook-Aktienanalyse den Titel von "buy" auf "hold" zurück, bestätigen aber das Kursziel von 150,00 USD.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Facebook-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Facebook-Aktie:
118,47 EUR -3,12% (06.12.2018, 17:28)

Tradegate-Aktienkurs Facebook-Aktie:
119,30 EUR -2,09% (06.12.2018, 17:39)

NASDAQ-Aktienkurs Facebook-Aktie:
USD 135,86 -1,50% (06.12.2018, 17:44)

ISIN Facebook-Aktie:
US30303M1027

WKN Facebook-Aktie:
A1JWVX

Ticker-Symbol Facebook-Aktie Deutschland:
FB2A

NASDAQ Ticker-Symbol Facebook-Aktie:
FB

Kurzprofil Facebook Inc.:

Facebook Inc. (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) ist ein US-Unternehmen mit Sitz in Menlo Park, Kalifornien. Der Gesellschaft gehört das soziale Netzwerk Facebook. Am 18. Mai 2012 ging Facebook an die Börse. Die Facebook-Nutzung ist für Mitglieder kostenlos, die Einnahmen bringt vor allem das Werbegeschäft. In den USA hat Facebook den größten Anteil am Markt für Bannerwerbung. Unternehmensplänen zufolge sollen künftig aber auch neue E-Commerce-Angebote in den Dienst integriert werden. (06.12.2018/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Facebook A


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
182,48 $ 180,87 $ 1,61 $ +0,89% 24.05./19:18
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US30303M1027 A1JWVX 218,62 $ 123,02 $
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:Downgrade
Kursziel:150 - 0
Kursziel (alt):150 - 0
Kursziel Einheit:USD - US-Dollar
Analysten:Herr Scott Devitt
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
162,76 € +0,69%  19:17
Stuttgart 162,42 € +0,93%  17:05
Nasdaq 182,50 $ +0,90%  19:18
AMEX 182,52 $ +0,85%  19:06
NYSE 182,44 $ +0,84%  19:17
Berlin 162,46 € +0,36%  18:30
Xetra 162,60 € -0,49%  17:35
Frankfurt 162,48 € -0,67%  18:06
Düsseldorf 162,36 € -0,78%  17:06
München 163,30 € -0,80%  15:31
Hannover 162,02 € -1,03%  08:08
Hamburg 162,02 € -1,79%  08:08
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1242 Wer ist bei Facebook eingestie. 23.05.19
420 Löschung 18.04.19
3 Facebook sperrt mich immer w. 19.12.18
7 Ich gebe Facebook noch 5 Jahr. 08.11.18
192 Facebook Verfünffachung 28.11.17
RSS Feeds




Bitte warten...