FORTEC Elektronik: Marktführender Nischenplayer mit attraktiver Margenentwicklung - Coverageaufnahme! Aktienanalyse




11.02.19 13:08
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - FORTEC Elektronik-Aktienanalyse von der Montega AG:

Patrick Speck und Stephan Bonhage, Aktienanalysten der Montega AG, nehmen in ihrer aktuellen Aktienanalyse die Coverage für die Aktie der FORTEC Elektronik AG (ISIN: DE0005774103, WKN: 577410, Ticker-Symbol: FEV) mit einem "kaufen"-Rating auf.

FORTEC sei ein Systemlieferant für hochwertige Elektronik in den Bereichen Displaytechnik, Stromversorgung und Embedded Computer-Technologie. Das Unternehmen adressiere vor allem Kunden in den wachstumsstärkeren Zielbranchen Industrieautomation, Sicherheitstechnik, Medizintechnik sowie Bahn- und Verkehrstechnik und profitiere von der zunehmenden Digitalisierung in diesen Sektoren. In Deutschland habe FORTEC bereits eine marktführende Stellung inne.

Die gute Wettbewerbsposition in einem kompetitiven Marktumfeld sei das Ergebnis langjähriger Geschäftsbeziehungen zu über 2.500 Kunden sowie des weitreichenden internationalen Lieferantennetzwerks, insbesondere mit führenden Herstellern aus Asien. Seit einigen Jahren positioniere sich FORTEC zudem durch eigene Soft- und Hardwareentwicklungen sowie den Ausbau der Produktionsdienstleistungen verstärkt als Anbieter komplexer kundenspezifischer Systeme und grenze sich dadurch von den zumeist kleineren Wettbewerbern ab. Gepaart mit der zunehmenden Komplexität der Aufträge wachse so die Kundenbindung und der Anteil des höhermargigen Projektgeschäfts stetig.

Auch die weitere Unternehmensstrategie ziele darauf ab, durch innovative Ausweitungen des Produktportfolios eine steigende eigene Wertschöpfung und damit einen positiven Margeneffekt zu erzielen. Zugleich treibe FORTEC die Stärkung der Wettbewerbsposition im europäischen Ausland voran. Beide Ziele seien auch in der Ende September getätigten Akquisition zweier Mitbewerber in Großbritannien erkennbar. Mittel- bis langfristig solle in den europäischen Zielmärkten ein zum DACH-Raum äquivalenter Marktanteil erreicht werden.

Die zuletzt veröffentlichten Zahlen für Q1 2018/2019 (Beginn des GJ am 01. Juli) würden trotz der erst kurz zuvor erfolgten Konsolidierung der neuen UK-Töchter eine hohe Umsatz- und Ergebnisdynamik aufweisen. Die Erlöse seien um 11,3% gestiegen, die EBIT-Marge habe sich um 210 BP auf 10,8% verbessert. Für die anstehenden H1-Zahlen würden die Analysten von einer Fortsetzung des profitablen Wachstumstrends ausgehen, so dass die Guidance eines organischen Wachstums im mittleren einstelligen Prozentbereich sowie einer leichten Steigerung des EBITs nach Erachten der Analysten gut erreichbar sei. Auch die Mittelfristziele (2021: Umsatz rund 100 Mio. Euro, EBIT-Marge nachhaltig >8%) sollten vor diesem Hintergrund an Visibilität gewinnen.

Auf Basis der DCF-Bewertung der Analysten weise die Aktie eine signifikante Unterbewertung auf, was durch eine Peergroup-Analyse zusätzlich untermauert werde (FORTEC EV/EBIT 2019e 8,3x vs. Peergroup 11,1x). In Anbetracht der guten Fundamentaldaten, der hohen Ergebnisqualität (ROCE >20%) sowie der geplanten Steigerung der Kapitalmarktkommunikation sähen die Analysten kurzfristig deutliches Upside-Potenzial für die Aktie.

FORTEC sei ein Profiteur des digitalen Umbruchs in weiten Teilen der Industrie. Die sichtbaren Erfolge der Transformation des Geschäftsmodells vom reinen Distributor zum Lösungsanbieter würden den Analysten nicht ausreichend im Kurs reflektiert erscheinen.

Patrick Speck und Stephan Bonhage, Aktienanalysten der Montega AG, halten das Unternehmen daher für ein attraktives Investment und nehmen die FORTEC Elektronik-Aktie mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 26,00 Euro in die Coverage auf. (Analyse vom 11.02.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze FORTEC Elektronik-Aktie:

Börse Stuttgart-Aktienkurs FORTEC Elektronik-Aktie:
20,20 EUR +1,00% (11.02.2019, 09:15)

ISIN FORTEC Elektronik-Aktie:
DE0005774103

WKN FORTEC Elektronik-Aktie:
577410

Ticker-Symbol FORTEC Elektronik-Aktie:
FEV

Kurzprofil FORTEC Elektronik AG:

Die FORTEC Elektronik AG (ISIN: DE0005774103, WKN: 577410, Ticker-Symbol: FEV) ist seit 1984 einer der führenden Distributoren von Standardlösungen. Diese umfassen die Bereiche Embedded, Displays und Power Supplies. Darüber hinaus bietet die FORTEC Gruppe aber auch kundenspezifische Entwicklungen und komplette Systementwicklungen an. Unsere 5 Vertriebsbüros in Deutschland und Österreich, sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, UK und den USA betreuen Sie und lösen gerne Ihre Aufgabenstellungen. (11.02.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,40 € 20,20 € -0,80 € -3,96% 20.05./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005774103 577410 24,90 € 17,20 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:new coverage
Kurs:20.5
Kursziel:26 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:12,3
Umsatz-Schätzung:201990.3
 202094.4
 202198.4
Analysten: Patrick Speck
  Stephan Bonhage
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
19,50 € -1,76%  20.05.19
Berlin 25,00 € 0,00%  15.02.18
München 20,20 € -1,94%  20.05.19
Hamburg 19,75 € -3,66%  20.05.19
Düsseldorf 19,25 € -3,75%  20.05.19
Frankfurt 19,70 € -3,90%  20.05.19
Xetra 19,40 € -3,96%  20.05.19
Stuttgart 19,30 € -3,98%  20.05.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...