Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Sabine Traub

FED STARTET AUSSTIEG AUS LOCKERER GLEDPOLITIK




23.09.17 07:05
Sabine Traub

Euwax bonds               
                   
Deutschland begibt neue 30-jährige Bundesanleihe mit Minizins       

Die Fed macht Ernst mit dem Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik. Wie die US-Notenbank am Mittwochabend bekannt gab, soll er nun beginnen, der schrittweise Abbau der Bilanz der Fed, die aktuell ein Volumen von rund 4,5 Billionen US-Dollar erreicht hat. Und die Fed hat dafür nun auch einen Plan vorgestellt. Der Abbau der Bilanz soll mit einem Betrag von 10 Milliarden Euro beginnen. Pro Monat. Pro Quartal soll sich dieser Betrag um weitere 10 Milliarden erhöhen. Nach rund einem Jahr wären dann 50 Milliarden Euro pro Monat erreicht. Dieses Abbautempo soll dann beibehalten werden. Dabei werden auslaufende Zinspapiere immer weniger durch Neukäufe ersetzt. Letztlich wird es bei diesem Tempo Jahre brauchen, bis die Bilanz der Fed wieder Vorkrisenniveau erreicht und damit eine Summe von weniger als 1 Billion US-Dollar.
 
Spekulationen auf ein wachsendes Exportgeschäft der deutschen Firmen gaben dem Dax Auftrieb. Dieser kletterte über die Marke von 12.600 Punkten.
Der Euro gab nach der Zinsentscheidung deutlich nach und notierte am Donnerstagmittag bei 1,1913 USD.
 
Gute Nachrichten kamen am Dienstag unerwartet vom Mannheimer Zentrum für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Der ZEW-Index zu den Konjunktureinschätzungen der Finanzmarktexperten in Deutschland zieht unerwartet kräftig an, wie am Dienstag bekannt wurde. Das Barometer für die Konjunkturerwartungen steigt um sieben Zähler von 10,0 auf aktuell 17,0 Punkte. Im Vorfeld befragte Ökonomen hatten hier im Schnitt nur mit einem Anstieg auf 12,7 Punkte gerechnet. Der Indexstand liegt aber weiter deutlich unter seinem langfristigen Mittelwert von 23,8 Punkten.
Der Teilindex mit den Einschätzungen zur Konjunkturlage stieg dagegen von 86,7 Punkten im August auf 87,9 Punkte. Hier hatten sich die Volkswirte im Schnitt sogar auf einen leichten Rückgang eingestellt.







powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...