Erweiterte Funktionen


Exxon Mobil fährt stattliches Ergebnis ein - Sehr robuste Zahlen von Novo Nordisk




02.05.22 11:42
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Der US-Energiekonzern Exxon Mobil (ISIN: US30231G1022, WKN: 852549, Ticker-Symbol: XONA, NYSE-Symbol: XOM) (-2,24%) legte am Freitag für das erste Quartal 2022 seine Ergebnisse vor, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Dank des hohen Niveaus der Öl- und Gaspreise habe der Branchenprimus ein stattliches Ergebnis eingefahren, habe aber die Konsenserwartungen nicht ganz erfüllen können.

Die Ergebnisse von Novo Nordisk (ISIN: DK0060534915, WKN: A1XA8R, Ticker-Symbol: NOVC, NASDAQ OTC-Symbol: NONOF) (+5,4%) seien äußerst robust ausgefallen. Der Umsatz des Unternehmens habe sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 24% (währungsbereinigt +18%) auf DKK (Dänische Kronen) 42,0 Mrd. verbessert, womit man die Analystenschätzungen von im Schnitt DKK 39,14 Mrd. komfortabel habe übertreffen können. Der operative Gewinn habe um 28% (währungsbereinigt +18%) auf DKK 19,1 Mrd. zugelegt und habe somit ebenfalls den Konsens übertreffen können. Im Zuge der starken Quartalszahlen habe das Management den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr angehoben. (02.05.2022/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Exxon Mobil


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
105,98 plus
+2,67%
82,50 plus
+1,91%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...